Widgets Magazine
10:55 21 September 2019
SNA Radio
    Transaero

    Kiews Sanktionen im Flugverkehr: Moskau zu Gegenmaßnahmen gezwungen – Parlamentarier

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    302726
    Abonnieren

    Russland wird gezwungen sein, Gegenmaßnahmen gegen ukrainische Fluggesellschaften zu ergreifen, nachdem Kiew russische Flüge im ukrainischen Luftraum verboten hat. Das sagte der Chef des Verfassungsausschusses des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus), Andrej Klischas, am Samstag gegenüber der Agentur Sputnik.

    Das von Kiew erlassene Verbot für russische Flüge, darunter für militärische Transitfrachten, betrifft alle auf der Sanktionsliste stehenden Flugunternehmen Russlands, sagte die Pressesprecherin des ukrainischen Ministeriums für Infrastruktur, Kristina Nikolajewa.

    Der Pressedienst des ukrainischen Ministerkabinetts hatte am Freitag unter Berufung auf Regierungschef Arseni Jazenjuk den Beschluss bekanntgegeben, laut dem ein Flugverbot gegen russische Flugunternehmen, darunter Aeroflot und Transaero, verhängt wird.

    „Im Rausch des Nationalismus fährt die Regierung von Jazenjuk damit fort, durch das Flugverbot für russische Fluggesellschaften vor allem ukrainische Bürger zu bestrafen“, so Klischas.

    „Russland wird zu unserem großen Bedauern gezwungen sein, Gegensanktionen gegen die Fluggesellschaften der Ukraine zu verhängen“, so der Parlamentarier.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verfassungsreform, Sanktionen, Arsseni Jazenjuk, Andrej Klischas, Moskau, Ukraine, Russland, Kiew