Widgets Magazine
15:34 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Fliegerhorst Büchel

    Pläne für neue US-Atombomben in Deutschland: russischer Botschafter besorgt

    © AP Photo / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    5578
    Abonnieren

    Die Pläne zur Stationierung neuer US-Atombomben in einer Luftwaffenbasis in Deutschland schaffen noch mehr Spannungen und dienen keineswegs der Festigung des Friedens in Europa, sagte der russische Botschafter in Berlin, Wladimir Grinin, am Montag bei der Konferenz „Deutschland und Russland – Wege zu Sicherheit und Frieden in Europa“.

    „Diese Pläne rufen bei uns große Besorgnis hervor. Sie provozieren ein Wachstum von Spannungen auf dem europäischen Kontinent und sind der Festigung des Friedens und der Stabilität in Europa und in der Welt insgesamt keineswegs förderlich“, so Grinin.

    Dem Botschafter zufolge ist die gemeinsame Nutzung von Atomwaffen im Rahmen der Nato auf dem Staatsgebiet Deutschlands ein direkter Verstoß gegen die Artikel 1 und 2 des Atomwaffensperrvertrages.

    Zurzeit gebe es in der Welt eine Vielzahl von Bedrohungen, die nur durch gemeinsame Bemühungen der Länder, darunter Russlands, abgewehrt werden könnten, betonte der Diplomat.

    Der deutsche Fernsehsender ZDF hatte in der vorigen Woche unter Berufung auf die US-Etatbehörde mitgeteilt, dass Vorbereitungen zur Stationierung von neuen US-Atombomben vom Typ B61-12 im deutschen Fliegerhorst Büchel im Gange seien. Das deutsche Verteidigungsministerium enthielt sich jeglichen Kommentars dazu.

    Wie ein Pentagon-Sprecher gegenüber der Agentur Sputnik sagte, sehen die USA darin keinen Verstoß gegen irgendwelche Nuklearwaffen-Verträge. Der Pressesekretär des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, erklärte dazu, die Stationierung neuer Atomwaffen in Deutschland würde das strategische Kräftegleichgewicht in Europa stören und Spannungen schaffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA stationieren Atombomben in Deutschland - Medien
    Merkel zu US-Atomwaffen in Deutschland: Bundeswehr will Russland nicht provozieren
    Deutschland bleibt auf US-Atomwaffen sitzen – „Rossijskaja Gaseta“
    Atomwaffenvertrag: USA gehen auf Konfrontationskurs mit Russland
    Tags:
    Atombombe B61-12, Atomwaffen, Fliegerhorst Büchel, Wladimir Grinin, Dmitri Peskow, Russland, USA, Deutschland