17:35 17 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    70. UN-Generalversammlung in New York (56)
    202014
    Abonnieren

    Handlungen beliebiger Länder ohne Billigung durch den Weltsicherheitsrat sind nicht legitim, wie Russlands Präsident Wladimir Putin am Montag in New York bei der Generaldebatte in der 70. UN-Vollversammlung sagte.

    „Beschlüsse, die die UN erörtert, werden in Form von Resolutionen abgestimmt oder auch nicht abgestimmt. Sie werden durchgesetzt oder nicht, um die diplomatische Sprache zu sprechen. Und beliebige Handlungen von Staaten unter Umgehung dieser Ordnung sind nicht legitim, sie laufen der UN-Charta und dem Völkerrecht zuwider“, betonte Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    70. UN-Generalversammlung in New York (56)

    Zum Thema:

    „Wieder deutsche Truppen an Westgrenze und dann …“ Nato-Kritiker warnt vor Iran-Szenario in Europa
    „Kein außerordentlicher Charakter“: Lawrow beantwortet Frage von Sputnik zu Merkels Moskau-Reise
    „Handelsblatt“ nennt Maße von Russlands neuem Atom-Flugzeugträger „atemberaubend“
    Diese 17 Android-Apps „saugen“ die Akkus leer
    Tags:
    Resolution, Wladimir Putin, New York, Russland