05:41 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin

    Putin: Extremisten und Terroristen füllten Machtvakuum im Nahen Osten und Afrika aus

    © Sputnik / Mikhail Metzel
    Politik
    Zum Kurzlink
    70. UN-Generalversammlung in New York (56)
    1582
    Abonnieren

    Das Machtvakuum, das sich in einer Reihe von Ländern des Nahen Ostens und Afrikas entwickelt hatte, haben Extremisten und Terroristen ausgefüllt, wie der russische Präsident Wladimir Putin am Montag in seiner UN-Rede sagte.

    „Es ist schon offensichtlich, dass das in einer Reihe von Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas entstandene Machtvakuum zur Bildung von Anarchiezonen geführt hat, die sich sofort mit Extremisten und Terroristen zu füllen begannen“, so Putin.

    „Unter den Flaggen des sogenannten ‚Islamischen Staates‘ kämpfen schon Dutzende tausend Kämpfer, darunter auch irakische Militärs, die durch die Invasion  in den Irak im Jahr 2003 auf die Straße gesetzt wurden.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    70. UN-Generalversammlung in New York (56)

    Zum Thema:

    Lawrow vergleicht ukrainische Extremisten mit Terrormiliz Islamischer Staat
    Irak: Islamischer Staat eröffnet Souvenirshop in Mossul
    Obama: „Islamischer Staat“ ist geschwächt – Aufruf zum gemeinsamen Kampf
    Putin telefonierte mit Obama: Ukraine-Krise und „Islamischer Staat“ im Mittelpunkt
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Wladimir Putin, Afrika