14:13 25 Juni 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin im Interview für die Sender CBS und PBS

    Putin: Russland freut sich über beliebige Kontakte mit künftigem US-Präsidenten

    © Sputnik / Michael Klimentyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    28948

    Russland wird sich laut Präsident Wladimir Putin über beliebige Kontakte mit dem künftigen US-Präsidenten freuen.

    „Wir werden uns über jegliche Kontakte mit dem künftigen Präsidenten der USA freuen, wer das auch immer sein wird. Eine beliebige Person, die das Vertrauen des amerikanischen Volkes genießt, kann damit rechnen, dass wir mit ihr arbeiten werden“, sagte Putin dem US-amerikanischen Journalisten Charlie Rose für die Sender CBS und PBS.

    Hillary Clinton
    © AP Photo / Charlie Neibergall
    Russlands Staatschef unterstrich außerdem, dass sich die Partnerschaft zwischen den beiden Ländern im gegenseitigen Interesse entwickeln müsse. „Nicht gegen gemeinsame Feinde, sondern im gegenseitigen Interesse“, so Putin.

    Dem Präsidenten zufolge wird der gemeinsame Kampf gegen Nazismus eine gute Plattform für die Überwindung globaler Probleme. „Wir erinnern uns an die Opfer, die andere Länder der Koalition wie Großbritannien und China erlitten hatten.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Trump: „Ich komme mit Putin klar“
    Trump: Man darf Russland und China nie erlauben, sich zu vereinigen
    Trump: Mit Putin muss man sich vertragen
    US-Wahlkampf: Trump verspricht gutes Verhältnis zu Putin
    Tags:
    Parlamentswahlen 2016, PBS, CBS, Wladimir Putin, Charlie Rose, USA, Russland