12:40 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1852
    Abonnieren

    Der US-Flugzeugträger “Ronald Reagan” soll am Donnerstag den japanischen Seehafen Yokosuka anlaufen, was in Tokio als „Beitrag zur Sicherheit Japans und zur Aufrechterhaltung des Friedens in der Region“ gewertet wird. Das geht aus einer Mitteilung des japanischen Außenministeriums hervor.

    „Die Regierung Japans stellt fest, dass die verstärkte Dauerpräsenz der US-Seestreitkräfte der Sicherheit Japans sowie der Festigung des Friedens und der Sicherheit in der Region förderlich ist“, heißt es.

    Tokio begrüße die Visite des Flugzeugträgers „Ronald Reagan“, der bei den Operationen der USA nach dem Erdbeben und dem anschließenden Tsunami im Jahr 2011 an der japanischen Ostküste eingesetzt gewesen sei, so das Außenministerium.

    Nach Angaben aus Seoul soll die „Ronald Reagan“ am 18. Oktober in den südkoreanischen Hafen Pusan einlaufen, um an einer Parade anlässlich des 70. Jahrestages der Seestreitkräfte der Republik Korea teilzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ablenkungsmanöver? USA heizen Inselstreit zwischen Japan und Russland an
    Kritik aus Peking: Japan foltert sich selbst im Interesse der USA
    Drohung an China: Japan rasselt mit dem Säbel
    Russen wollen Trumps Wiederwahl? US-Geheimdienstmitarbeiterin führte Abgeordnete in die Irre – CNN
    Tags:
    Ronald Reagan (Flugzeugträger), USA, Yokosuka, Japan