10:57 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10665
    Abonnieren

    Frankreich teilt die Position Russlands zur Lösung der Syrien-Frage nicht, will aber den Dialog weiter fortsetzen, wie der französische Premier Manuel Valls vor der Nationalversammlung (Unterhaus) des Landes sagte.

    „Wie kann derjenige, der an der entstandenen Situation schuld ist, an der Zukunft des Landes teilnehmen? Es ist ein moralischer Fehler, Assad zu rehabilitieren (…) In Bezug auf den Übergangsprozess sind wir mit Russland nicht einverstanden — er kann nicht unter Beteiligung von Assad erfolgen. Unsere Pflicht ist aber, den Dialog weiter zu führen.“

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte beim Föderationsrat (Oberhaus) die Zustimmung für den Einsatz der russischen Fliegerkräfte im Ausland beantragt. Die Kammer erteilte eine entsprechende Genehmigung.

    Laut dem Chef der Kremladministration Sergej Iwanow hat Syriens Präsident Baschar al-Assad Russland um militärische Hilfe ersucht.  Bei den Handlungen der russischen Streitkräfte im Ausland handele es sich nur um einen Luftwaffeneinsatz, eine Bodenoperation sei ausgeschlossen, so Iwanow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel erschüttert über Explosion in Beirut – schnelle Hilfe geplant
    Augenzeuge filmt Inferno in China: Hochspannungsleitung steht nach Blitzschlag in Flammen – Video
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Chinesische Su-30-Jets auf spektakulärer Zehn-Stunden-Mission gefilmt – Video
    Tags:
    Wladimir Putin, Baschar al-Assad, Frankreich, Russland, Syrien