Widgets Magazine
05:16 22 Juli 2019
SNA Radio
    Anhänger der Terrorgruppierung Islamischer Staat

    Botschafter: Seit Anti-Terror-Einsatz der USA hat sich IS-Territorium erweitert

    © AP Photo / Militant website via AP, File
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    5482

    Während des Anti-IS-Kampfes der Koalition mit den USA an der Spitze hat sich das unter Kontrolle des „Islamischen Staates“ stehende Territorium nur erweitert, wie der syrische Botschafter in Moskau, Ryiad Haddad, äußerte.

    „Die Koalition mit Washington an der Spitze existiert seit über einem Jahr. Dennoch hat sich das Territorium, auf dem der „Islamische Staat“ herrscht, in dieser Zeit nur noch erweitert“, sagte Haddad.  

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem gestrigen Mittwoch auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Angriffe gegen die Terrormiliz IS, die bereits weite Teile von Syrien kontrolliert. Das Völkerrecht erlaubt Militäreinsätze in fremden Staaten entweder auf Beschluss des UN-Sicherheitsrats oder auf Bitte der Regierung des betreffenden Landes.

    Dabei greift die von den USA geführte Koalition seit September 2014 IS-Stellungen in Syrien in Umgehung des UN-Sicherheitsrates an und stimmt ihr Vorgehen nicht mit den syrischen Behörden ab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Putin: Moskau bahnt Kontakte zu Pentagon und US-Sicherheitsdiensten an
    Ex-CIA-Chef: Syrien ist „geopolitisches Tschernobyl“ für USA
    USA lehnen Russlands Vorschlag ab, IS auf Terrorliste der Uno zu setzen
    USA trainierten heutigen IS-Anführer – Medien
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Baschar al-Assad, USA, Syrien