Widgets Magazine
18:24 20 September 2019
SNA Radio
    Exklusiv: Russische Kampfjets auf dem Stützpunkt in Latakia

    Nur Ukraine und Saudi-Arabien verurteilen russischen Luftwaffeneinsatz in Syrien

    © Sputnik / Dmitri Vinogradov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    501597
    Abonnieren

    Nur eine „merkwürdige Koalition“ der Ukraine und Saudi-Arabiens hat den russischen Luftwaffeneinsatz in Syrien verurteilt, twitterte der Leiter des Auswärtigen Ausschusses in der Staatsduma (Unterhaus), Alexej Puschkow.

    Die internationale öffentliche Meinung jedoch werde das nicht unterstützen. „Es ist unmöglich, die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu schützen“, so Puschkow.

    Zuvor waren sich die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Barack Obama, darin einig, dass es ein gemeinsames Interesse am Kampf gegen den IS gibt und dass eine Verständigung zwischen den Militärchefs der beiden Länder nötig ist, um Missverständnisse zwischen den Einheiten der von den USA geleiteten Koalition und Russlands zu vermeiden.

    Die russische Luftwaffe hat in den vergangenen 24 Stunden zwölf IS-Objekte in Syrien angegriffen.

    Allein am Tage sind Flugzeuge mehr als 20 Mal in die Luft gestiegen, um acht IS-Objekte zu bombardieren. Dabei sind Maschinen der Typen Su-24M und Su-25 zum Einsatz gekommen, die mit modernsten Zielsystemen ausgerüstet sind.

    Luftwaffeneinsatz in Syrien
    Verteidigungsministerium Russlands
    Laut der russischen Verteidigungsbehörde haben Su-24M-Kampfjets nach dem Stand vom 1. Oktober eine Kommandostelle der Extremisten bei Allatamna in der Provinz Hama vollständig vernichtet. Außerdem seien ein IS-Stabsquartier sowie ein Munitionslager in der Kleinstadt Talbiseh zerbombt worden.

    Nach einem Luftangriff auf einen Tunnel und Lageranlagen eines kleinen Industriewerkes südlich der Stadt Al- Rastan (etwa 20 Kilometer von Homs), in dem Terroristen Granaten und Bomben hergestellt hätten, sei ein Feuer ausgebrochen, wodurch dieses Objekt ausgebrannt sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Russlands Luftwaffe flog am Donnerstag acht Einsätze gegen IS in Syrien
    Militärsprecher: Russland setzt in Syrien Su-34-Bomber ein
    Experte: IS-Infrastruktur kann mit Russlands Hilfe in einigen Monaten zerstört werden
    Damaskusser Experte: Berichte über Opfer bei Russlands Lufteinsatz in Syrien erlogen
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Su-24M, Su-25, Barack Obama, Wladimir Putin, Alexej Puschkow, USA, Russland, Ukraine, Saudi-Arabien, Syrien