11:42 21 November 2019
SNA Radio
    Korea-Atomproblem

    Russisches Außenamt: Sicherheitsgarantien für Lösung des Korea-Atomproblems nötig

    © AFP 2019 / Ahn Young-joon
    Politik
    Zum Kurzlink
    6955
    Abonnieren

    Für die Lösung des Atomproblems auf der Koreanischen Halbinsel sind Sicherheitsgarantien für alle nordostasiatischen Staaten nötig, wie RIA Novosti unter Hinweis auf Russlands Vizeaußenminister Igor Morgulow mitteilt.

    Die Schaffung solcher Garantien werde dazu führen, dass weder Nordkorea noch jedes andere Land der Region Nuklearwaffen zur Gewährleistung seiner eigenen Sicherheit benötigen werde.

    „Seine reale Lösung (des Nuklearproblems) ist nur im Kontext der allgemeinen militär-politischen Entspannung in Nordostasien möglich, was die Schaffung zuverlässiger Sicherheitsgarantien für alle hier liegenden Staaten einschließlich Nordkorea mit einschließt“, so Morgulow.

    Der Diplomat brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass ein solches Modell nicht nur die Realien in der Region besonders glaubwürdig widerspiegeln sondern auch den internationalen Anstrengungen zur Festigung des Regimes der Nichtweiterverbreitung von Nuklearwaffen entsprechen würde.

    Vor 65 Jahren begann auf der koreanischen Halbinsel ein Krieg, der formell nicht beendet wurde. Nach drei Jahren Kämpfen war damals ein von allen heutzutage vergessenes Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet worden. Bis heute wurde jedoch kein Friedensvertrag unterzeichnet.

    Der Grund ist die nationale Spaltung des einst einheitlichen Staates: Koreas, das nach dem Ende des Weltkriegs bei der Befreiung von der japanischen Herrschaft zwischen der Sowjetunion und den USA, wie damals geplant wurde, “vorübergehend” in zwei Teile geteilt wurde. 1948 wurde im Süden unter US-Schirmherrschaft die kapitalistische Republik Korea und im Norden unter Mitwirkung der Sowjetunion die Demokratische Volksrepublik Korea gegründet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin will gute Beziehungen zu Pjöngjang und Seoul zur Lösung von Korea-Problem ausspielen
    Chinas Außenminister: Peking wird Krieg auf Korea-Halbinsel niemals zulassen
    Diplomat: Militärische Aktivität der USA zerrüttet Lage auf Korea-Halbinsel
    60 Jahre nach Korea-Krieg: Kim Jong-un weiht Soldatenfriedhof ein
    Tags:
    USA, Koreanische Halbinsel