Widgets Magazine
17:47 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Su-24 in Syrien

    Kremlsprecher: Russland will Integrität Syriens retten

    © Sputnik / Dmitry Vinogradov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    161653
    Abonnieren

    Russland verfolgt bei seiner Operation in Syrien kein Ziel, sich als führende Macht zu etablieren. „Das Hauptanliegen Moskaus sind der Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) und die Erhaltung der Integrität des syrischen Staates“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag in Moskau.

    Zuvor hatte US-Präsident Barack Obama erklärt, dass Russland mit seiner Operation Syriens Präsident Baschar al-Assad Rückendeckung geben und die USA um ihre führenden Positionen bringen wolle.

    „Hierbei geht es nicht um die Führungsrolle“, fuhr Peskow fort. „Viel wichtiger sind Anstrengungen, die Russland im Kampf gegen den Islamischen Staat sowie andere Terror- und Extremistengruppierungen unternimmt“, sagte der Sprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Syriens Botschafter: Keine Oppositionellen an den Orten der Luftschläge Russlands
    Russland schützt sich mit Militäreinsatz in Syrien vor IS-Expansion
    Schläge gegen IS: Russland schickt Raketen über unbewohnter Gegend nach Syrien
    Syrien: Russlands Militäreinsatz versetzt IS-Terroristen in Panik
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Baschar al-Assad, Dmitri Peskow, Barack Obama, USA, Syrien, Russland