20:37 18 November 2017
SNA Radio
    Syrische Armee in Latakia

    Mit russischer Luftunterstützung: Syrische Armee befreit weitere Orte in Hama

    © Sputnik/ Mikhail Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    25121122573

    Die syrische Armee hat am Wochenende fünf weitere Ortschaften in der Provinz Hama von den Terroristen befreit. Laut dem Kommandeur der syrischen Offensive Oberst Ibrahim S. hat die Regierungsarmee ihre Erfolge den russischen Luftangriffen zu verdanken.

    Die Terrororganisation Al-Nusra wurde unter anderem aus den Ortschaften Atshan, Tel-Skek und Imkhareint verdrängt, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur RIA Novosti vor Ort berichtet.

    Russland fliegt seit der vergangenen Woche auf Bitte der syrischen Regierung Angriffe gegen den IS, der in den letzten Jahren weite Teile Syriens erobert hat. Russische Jets haben laut Angaben aus Moskau bereits mehrere Hundert Ziele zerbombt und Hunderte Dschihadisten getötet. Nach der Einschätzung der syrischen Regierung haben russische Bomben schon in den ersten Tagen mindestens 40 Prozent der IS-Infrastruktur zerstört.

    Das Ziel der Angriffe ist es, die syrische Regierungsarmee im Kampf gegen die berüchtigte Terrormiliz zu unterstützen. Und tatsächlich begannen die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad in dieser Woche eine groß angelegte Offensive und befreiten mehrere Ortschaften von den Terroristen.

     

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Ex-MI6-Agent: Nato schockiert von Russlands blitzschnellem Vorgehen in Syrien
    Großangriff: Syrische Armee befreit acht Orte in Hama
    Vor Einsatz in Provinz Hama: Syrische Armee fordert Kämpfer zur Kapitulation auf
    Syrische Armee: IS-Kämpfer können sich noch vor Kampfbeginn ergeben
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Dschabhat al-Nusra, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren