07:06 19 Juni 2018
SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-24 auf dem Stützpunkt im syrischen Hmeimim

    Moskau richtet an Pentagon Vorschläge zur Flugsicherheit im Luftraum Syriens

    © Sputnik / Dmitiy Vinogradov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    0 832

    Russlands Verteidigungsministerium hat seine Vorschläge zum Text einer möglichen Vereinbarung mit den USA über die Flugsicherheit im Raum der Militäroperationen in Syrien an die amerikanische Seite übergeben.

    „Ausgehend von den bei der Videokonferenz am 10. Oktober erzielten Vereinbarungen hat das Verteidigungsministerium Russlands Vorschläge zum Text einer möglichen russisch-amerikanischen Vereinbarungen über die Gewährleistung der Flugsicherheit im syrischen Luftraum vorbereitet, wo Kampfoperationen im Gange sind“, teilte der Pressedienst des Ministeriums am Dienstag mit.

    Der Entwurf des Dokuments sei am Dienstag über diplomatische Kanäle übermittelt worden.

    Infografik: Russische Luftschläge gegen IS-Stellungen in Syrien

    Auf Bitte von Präsident Baschar al-Assad unternehmen die russischen Fliegerkräfte vom 30. September an selektive Luftschläge gegen Objekte der Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Syrien. Mit inzwischen ausgeführten mehr als 450 Luftschlägen wurden rund 300 Terroristen sowie Trainingslager, Kommandopunkte, Munitionslager u. a. vernichtet. Darüber hinaus wurden 26 Marschflugkörper vom Kaspischen Meer aus gegen IS-Objekte abgefeuert.

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Pentagon: Kein Krieg mit „fremden Händen“ gegen Russland in Syrien
    Putin: Militärisches Zusammenwirken Russland-USA reicht für Syrien-Regelung nicht aus
    US-Außenministerium: Kein Interesse an Konflikt mit Russland wegen Syrien
    Pentagon erwartet „Verantwortungsbewusstsein“ von russischen Piloten
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Syrien, USA, Russland