07:06 19 Juni 2018
SNA Radio
    Wrackteile der in der Ukraine abgestürzten Passagiermaschine MH17

    Moskau verwundert: USA verweigerten Satellitendaten zu MH17-Absturz

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (224)
    0 1429

    Russland ist über die Weigerung der USA verwundert, Daten von ihrem Satelliten bereitzustellen, der sich zum Zeitpunkt des Absturzes der malaysischen Boeing über der Ostukraine über dieser Region befand, so Oleg Stortschewoj, Vizeleiter der russischen Luftfahrtbehörde Rosaviacija.

    „Einen Tag nach dem Vorfall wurde Russland direkt und indirekt beschuldigt. Über die ganze Welt wurde hinausposaunt, es gebe Informationen, die alles glaubwürdig bestätigen“, sagte er am Mittwoch in einer Pressekonferenz in Moskau.

    Wie Stortschewoj sagte, hatte Russland sich mehrmals an die internationale Kommission mit dem Vorschlag gewandt, Daten von diesen US-Satelliten offiziell zu beantragen, „damit alle wissen können, was dort zu sehen ist“.

    „Zunächst haben wir Antworten vom Kommissionschef bekommen, laut denen solche Daten nicht vorhanden seien. Danach sagte er, dass diese Daten ihnen inoffiziell zur Verfügung gestellt wurden, deshalb können sie diese nicht offiziell  vorlegen. Das hat uns verwundert – Wenn es derart wichtige Daten gibt, warum werden sie nicht der Kommission vorgelegt?“

    „Wer hat das nötig? Vielleicht will jemand diese Angaben einfach nicht bereitstellen? Oder geht man von diesem politisierten Charakter der Ermittlungen aus?“ so der russische Beamte.

    Themen:
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (224)

    Zum Thema:

    Russische Luftfahrtbehörde: Vertreter Russlands nicht an MH17-Absturzstelle gelassen
    Fehlen typischer Einschusslöcher an MH17 spricht gegen russische Verwicklung
    Russische Luftfahrtbehörde: An MH17 entdeckte Raketensplitter womöglich gefälscht
    Russlands Luftfahrtbehörde zum MH17-Endbericht live ab 11.00 Uhr – auch auf Deutsch
    Tags:
    MH17, Boeing 777, Oleg Stortschewoj, USA, Ukraine, Russland