02:16 20 September 2018
SNA Radio
    Aeroflot

    Putin verpflichtet russische Beamte zur Nutzung einheimischer Fluglinien

    © Flickr/ SuperJet International
    Politik
    Zum Kurzlink
    231616

    Russische Abgeordnete und Beamte sind ab sofort verpflichtet, Dienst-Flüge nur mit einheimischen Fluggesellschaften oder mit Fluglinien anderer Mitgliedsstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion zu unternehmen, heißt es auf der Kreml-Internetseite. Den entsprechenden Erlass hat Russlands Präsident Wladimir Putin unterzeichnet.

    Tickets ausländischer Fluggesellschaften dürfen Abgeordnete oder Beamte nur dann kaufen, wenn sie auf eine Dienstreise in eine Richtung fliegen, die russische Fluggesellschaften nicht befliegen, oder wenn es für ein bestimmtes Datum keine Tickets gibt.

    Mit dem Vorschlag, die Beamten zu verpflichten, ausschließlich mit russischen Fluggesellschaften zu fliegen, war im März der Aeroflot-Geschäftsführer Vitali Saweljew aufgetreten. Dabei hatte er darauf hingewiesen, dass ähnliche Vorschriften in vielen Ländern, einschließlich China, gelten.

    „Man soll mit einer beliebigen einheimischen Fluggesellschaft fliegen. Es muss nicht unbedingt Aeroflot sein“, so Saweljew.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Erlass, Aeroflot, Wladimir Putin, Russland, China