14:57 31 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    0 312
    Abonnieren

    Die slowenischen Behörden haben 1.800 Migranten, die von Kroatien nach Slowenien gelangen wollten, wegen der überschrittenen Tagesquote die Einreise verweigert, meldet AFP am Montag.

    Dem amtlichen Polizeisprecher Bojan Kitel zufolge war in der Nacht zum Montag am Grenzübergang Sredisce ob Dravi in Kroatien ein Zug mit 1.800 Migranten eingetroffen. Nur 500 hilfsbedürftige Passagiere wurden nach Slowenien hineingelassen und dann in ein Aufnahmezentrum für Flüchtlinge geschickt, hieß es.

    „Wir sind bemüht, einen koordinierten und lenkbaren (Flüchtlings-)Strom zu bilden, um die in Slowenien bestehende Unterbringungskapazität nicht zu überschreiten. Deshalb lassen wir Migranten aus Kroatien nicht hinein, wenn es im Moment noch keine Unterbringungsplätze gibt. Unsere oberste Priorität gilt am wenigsten geschützten Gruppen von Menschen“, sagte Kitel gegenüber der Agentur.

    Es handelt sich um Kinder und Frauen, darunter eine Hochschwangere, die laut AFP in ein Krankenhaus gebracht wurde.

    Am Sonntag waren bereits rund 1.000 Migranten, aus Kroatien kommend, mit einem Zug in Slowenien eingetroffen. Weitere knapp 3.000 Flüchtlinge hatten am Samstag die kroatisch-slowenische Grenze überschritten. Die Flüchtlingszahlen sind stark angestiegen, nachdem Ungarn in der Nacht zum Freitag die Grenze zu Kroatien geschlossen hatte, um den Zustrom von Migranten aus diesem Land zu verhindern.

    Nach neuesten Angaben der EU-Grenzagentur Frontex sind in den ersten neun Monaten 2015 mehr als 710.000 Migranten in die EU gekommen. Die EU-Kommission hat die jetzige Migrationskrise als die schwerste seit dem Zweiten Weltkrieg eingeschätzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Flüchtlingskrise: Ungarn schließt um Mitternacht seine Grenze zu Kroatien
    Deutsche wollen Volksentscheid zu Flüchtlingen
    Deutsche Schüler sollen Betten für Flüchtlinge beziehen: Eltern empört
    Nicht willkommen: Flüchtlinge in Europa
    Tags:
    Migranten, EU, Slowenien, Kroatien