06:28 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Telefonat Lawrow-Kerry: Treffen des Nahost-Quartetts in Aussicht

    © Sputnik / Alexei Nikolsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    3371

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat beim heutigen Telefongespräch mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen John Kerry angeboten, am Rande ihres Treffens in Wien ein Ministertreffen des Nahost-Quartetts durchzuführen. Das geht aus einer Mitteilung des russischen Außenministeriums hervor.

    Das Gespräch zwischen Lawrow und Kerry sei für den 23. Oktober anberaumt.

    „Die Durchführung des Ministertreffens hängt mit der äußerst angespannten Situation in den palästinensisch-israelischen Beziehungen, besonders um die heiligen Stätten in Jerusalem, zusammen“, so die Mitteilung.

    Wie Maria Sacharowa, Sprecherin des russischen Außenministeriums, in der vorigen Woche mitgeteilt hatte, wurde der Besuch von Sondergesandten der Nahost-Vierergruppe auf Bitte Israels im Zusammenhang mit der Zuspitzung der Lage in der Region verschoben.

    Dem Nahost-Quartett der internationalen Vermittler gehören Russland, die USA, die EU und die UNO an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland und Palästina wollen weiteres Treffen von Nahost-Quartett
    Israel und Palästina: Keine Lösung ohne Hilfe von außen
    Israelische Soldaten erschießen Palästinenser nach Messerattacke
    Internationale Judengemeinschaft gegen nationalistischen Zionismus in Israel – Medien
    Tags:
    Nahost-Quartett, Außenministerium Russlands, Uno, EU, Maria Sacharowa, John Kerry, Sergej Lawrow, Israel, Palästina, Österreich, USA, Russland