21:06 06 April 2020
SNA Radio
    Politik

    Lawrow: Moskau für Teilnahme Jordaniens an Beilegung der Syrien-Krise

    Politik
    Zum Kurzlink
    180
    Abonnieren

    Moskau setzt sich laut Außenminister Sergej Lawrow für eine Teilnahme Jordaniens an der Beilegung der Syrien-Krise ein.

    Russland, dass sich darum bemühe, Bedingungen für eine Beilegung der Syrien-Krise zu schaffen, trete konsequent dafür ein, dass auch Jordanien daran teilnehme.

    Russland und Jordanien haben sich in Bezug auf Syrien darauf geeinigt, die Aktivitäten ihrer Militärs miteinander zu koordinieren, sagte er weiter. Dies erlaube einen Arbeitsmechanismus in Jordaniens Hauptstadt Amman.

    "Aus unserer Sicht können sich auch andere Staaten, die an dem Anti-Terror-Kampf teilnehmen, an diesen Mechanismus anschließen", so Lawrow nach dem Gespräch mit seinem jordanischen Amtskollegen Nasser Sami Judeh am Freitag in Wien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Beendet Putin mit Angebot an USA und Saudi-Arabien Öl-Preis-Krieg? – Experte
    USA auf Beutezug: Dem Piraten fehlt die Maske
    „Tödliche Konsequenzen“ – Gysi kritisiert Handeln der EU-Staaten als „beschämend“
    Für Fertigbau von Nord Stream 2 geeignet: „Akademik Cherskiy“ nähert sich Europa