17:49 27 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    712486
    Abonnieren

    Die Nato und Russland nehmen den jeweils anderen als Bedrohung war, wie der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, sagte.

    In einem Interview mit der BBC sagte Peskow, Moskau müsse angesichts „des unberechenbaren Verhaltens“ der Nordatlantischen Allianz für die eigene Sicherheit sorgen.

    „Die Nato wirkt bedauerlicherweise als Bedrohung für uns. Das ist ein gegenseitiges Gefühl, … es zwingt uns dazu, einige Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Sicherheit angesichts des sehr unberechenbaren Verhaltens der Nato zu gewährleisten“, so Peskow.

    Der Präsidentensprecher betonte, es sei nicht Russland gewesen, das den Bruch der Beziehungen mit der Nato, mit Washington und London initiiert habe. Moskau bedauere sehr, was geschehen sei, so Peskow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In Afghanistan abgestürztes Flugzeug gehörte der US-Luftwaffe – US-Beamte
    Essens SPD-Vize tritt nach Kritik über „Muslimisierung“ von Essen aus der Partei aus
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana
    16-Jährige hat acht Jahre lang ihre Haare nicht gewaschen – Jetzt erklärt sie, warum