16:29 08 Dezember 2019
SNA Radio
    Angela Merkel

    Umfrage: Union weiter im Sinkflug – AfD im Aufschwung

    © REUTERS / Stefanie Loos
    Politik
    Zum Kurzlink
    91436
    Abonnieren

    Die Partei „Alternative für Deutschland“ legt einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche zu und liegt aktuell bei 8,5 Prozent, wie der INSA-Meinungstrend für „Bild“ ergibt. Die Union setzt hingegen ihre Talfahrt fort. Mit zwei Prozentpunkten weniger liegen CDU und CSU nunmehr bei 35 Prozent. Grund sei die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung.

    Auch die SPD verliert im Vergleich zur Vorwoche einen halben Prozentpunkt und liegt in dieser Woche bei 24,5 Prozent, während die Grünen Gewinne verbuchen können und bei elf Prozent stehen. Die Linke bleibt unverändert bei 9,5 Prozent. Die FDP gibt einen halben Punkt ab und erreicht aktuell 4,5 Prozent. Die übrigen Parteien bekamen zusammen rund sieben Prozent.

    „Bild“ berichtet, dass INSA-Chef Hermann Binkert die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die andauernde Abschwächung der Union verantwortlich mache.

    „Das Flüchtlingsthema zerreißt die Union. Im letzten Vierteljahr hat sie gut jeden fünften bisherigen Wähler verloren“, zitiert die Boulevardzeitung Binkert. Laut dem INSA-Chef positionieren sich die Grünen und AfD hingegen klar im Sinne ihrer jeweiligen Anhängerschaft, was ihnen im Endeffekt zusätzliche Stimmen einbringe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    CDU-Parteikollegen wollen Merkel „entthronen“ – Medien
    Kritik an Flüchtlingspolitik: Marine Le Pen nennt Merkel „Kaiserin“
    LINKE-Chef Riexinger: In Flüchtlingsfrage treibt Union ein doppeltes Spiel
    Experte: AfD füllt Kluft zwischen regierenden Eliten und einfacher Bevölkerung
    Tags:
    Partei Alternative für Deutschland (AfD), Migrationspolitik, Umfrage, CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, INSA, Bild-Zeitung, Hermann Binkert, Angela Merkel, Deutschland