05:45 10 Dezember 2019
SNA Radio
    US-Außenminister John Kerry und der russische Außenminister Sergej Lawrow

    Bloomberg View: Verbündete der USA schwenken auf Russland um

    © REUTERS / Carlo Allegri
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    293555
    Abonnieren

    Während die USA versuchen, die Welt von der Richtigkeit ihres Vorgehens bei der Beilegung der Syrien-Krise zu überzeugen, bevorzugen ihre westlichen Partner eine Zusammenarbeit mit dem im Nahen Osten an Einfluss gewinnenden Russland.

    Einige Personen in Washington halten diese Situation für eine Gefahr. Doch US-Präsident Barack Obama bewertet dies als eine Annäherung an Russland, um die Lage im Nahen Osten zu stabilisieren.

    Am Freitag hatte US-Außenminister John Kerry bei einem Treffen mit seinen Amtskollegen aus Russland, Saudi-Arabien und der Türkei in Wien die Hoffnung geäußert, dass die vier Länder effektiv an einer Lösung der syrischen Krise arbeiten könnten. Kerry versucht derzeit, Russland auf die Seite des Westens zu holen. Die Partner der USA im Nahen Osten seien davon überzeugt, auf das im Nahen Osten an Bedeutung gewinnende Russland mehr hören zu müssen.

    Der saudische Prinz Turki al Faisal Al Saud, der früher Botschafter in Washington war, äußerte die Meinung, dass Russlands Strategie effektiver als die amerikanische sei. Die Haltung Moskaus müsse dabei respektiert werden, sagte er.

    Die Verbündeten der USA, die nicht an vielen Treffen zur Syrien-Krise teilnehmen, streben engere Beziehungen zu Russland an. Nach dem Moskau-Besuch des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu vereinbarten Russland und Israel einen Informationsaustausch zwecks Vorbeugung von militärischen Zusammenstößen in Syrien. Ägyptens Staatschefs Abdel Fattah el-Sisi erklärte nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, die Terrormiliz “Islamischer Staat” bekämpfen zu wollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Putin warnt vor doppeltem Spiel im Antiterrorkampf im Nahen Osten
    Putin und Russland im Nahen Osten immer beliebter - AP
    Experte: Westen macht Russland zum „Bad Guy“ und verbreitet selbst Chaos
    Heutiges Krisen-Treffen zu Syrien in Paris – Moskau nicht auf Gästeliste
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Saud al-Faisal, Sergej Lawrow, John Kerry, Russland, USA, Syrien, Wien