17:20 22 November 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin

    Putin: Niemand kann den Terror im Alleingang bekämpfen

    © Sputnik / Alexei Nikolsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    6432
    Abonnieren

    Wladimir Putin hat die GUS-Staaten zu einem Zusammenschluss im Kampf gegen Terrorismus und Kriminalität aufgefordert. Im Alleingang sind diese Übel laut dem russischen Präsidenten nicht zu bekämpfen.

    Kein Land der Welt sei in der Lage, im Alleingang wirksam gegen organisiertes Verbrechen und gegen den Terrorismus zu kämpfen, sagte Putin am Mittwoch bei einem Treffen der Geheim- und Sicherheitsdienstchefs der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

    Es entstünden immer neue Gefahren für die GUS-Staaten, äußerte der russische Staatschef mit Blick auf die jüngsten Entwicklungen in Afghanistan und im Nahen Osten. Deshalb sei es für die Geheim- und Sicherheitsdienste äußerst wichtig, die Handlungen zu koordinieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Terroristen nutzen Nahost und Nordafrika als Aufmarschgebiet
    Putin und Assad wollen Kontakt zu allen nicht terroristischen Kräften in Syrien
    Assad: Russlands Eingreifen verhinderte Ausbreitung von Terrorismus
    US-Präsenz macht Terrorismus stärker – Afghanistans Ex-Präsident