17:10 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    24964
    Abonnieren

    Das Ägyptische Außenministerium dementiert die Berichte der britischen Medien darüber, dass ein Passagierflugzeug der britischen Thomson Airways auf dem Weg nach Scharm el Scheich angeblich knapp einer ägyptischen Rakete entgangen ist.

    Nach Medienberichten sei ein Jet der britischen Fluggesellschaft Thomson Airways mit 189 Passagieren an Bord vor der Landung im August im Badeort Scharm el Scheich über der Sinai-Halbinsel beinahe abgeschossen worden. Der Pilot habe eine Rakete gesichtet, die etwa 300 Meter entfernt gewesen sei und danach ein Ausweichmanöver eingeleitet. Die Insassen des Flugzeugs hätten davon nichts mitbekommen.

    Nach den Ermittlungen habe das britische Transportministerium den Vorfall vom 23. August zwar bestätigt, sei jedoch zu dem Schluss gekommen, dass es sich hierbei anscheinend nicht um einen gezielten Angriff, sondern um eine Routine-Übung des ägyptischen Militärs gehandelt hätte.

    Nun dementieren jedoch ägyptische Diplomaten diese Version: In der Region, die vom Passagierflugzeug überflogen wurde, hätten zwar tatsächlich Militärübungen stattgefunden, bei denen allerdings nur Boden-Boden-Raketen eingesetzt worden seien.

    Wie ein offizieller Sprecher des ägyptischen Außenministeriums mitteilte, hätten die Behörden Ägyptens und Großbritanniens gewusst, dass keine Gefahr für das Flugzeug bestünde, die Piloten bereits am Vorabend über die Militärübung unterrichtet gewesen seien und diesbezüglich auch Ratschläge bekommen hätten. Die Berichte der Medien seien „lächerlich und ungenau“, wie der Sprecher betonte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Airbus-Absturz: London schickt Flugzeuge zum Evakuieren der Briten nach Ägypten
    Airbus-A321-Absturz: London streicht Flüge aus Scharm el-Scheich für Donnerstag
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    Tags:
    Militärübung, Raketen, Flugzeug, Außenministerium Ägyptens, Thomson Airways, Ägypten, Großbritannien