Widgets Magazine
05:18 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Ukraine und EU Flagge

    Ukrainisches Außenministerium: Wir werden in einem Jahr visumfrei in die EU reisen

    © AP Photo / Geert Vanden Wijngaert
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kiew setzt EU-Assoziierungsverhandlungen aus (285)
    33371
    Abonnieren

    Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin ist sich sicher, dass die Ukrainer schon in einem Jahr ohne Visum in die EU reisen können.

    „Ich bin mir ganz sicher, dass es möglich ist, den visumfreien Reiseverkehr ab Sommer oder ab Herbstanfang zu bekommen. Dafür müssen wir  die entsprechenden Gesetze annehmen“, zitierte die ukrainische Nachrichtenagentur UNIAN Klimkin.

    Der Minister betonte, dass der Bericht der entsprechenden EU-Strukturen über die Erfüllung des Maßnahmenplans für die Liberalisierung des visumfreien Reiseverkehrs durch Kiew am 15. Dezember erwartet wird.

    Die Werchowna Rada (Parlament) der Ukraine  versucht seit zwei Wochen 13 Gesetzesvorschläge zu prüfen und anzunehmen, die die Ukraine gemeinsam mit der EU-Kommission ausgearbeitet hat, um den Maßnahmenplan für die Liberalisierung des visumfreien Reiseverkehrs mit den EU-Ländern zu erfüllen.

    Am Vortag hat die Werchowna Rada Änderungen am Arbeitsgesetzbuch zugestimmt, die die Diskriminierung der sexuellen Minderheiten verbieten. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kiew setzt EU-Assoziierungsverhandlungen aus (285)

    Zum Thema:

    US-Experte: EU lässt die Ukraine fallen
    Ukrainischer EU-Annäherungskurs gescheitert - Bloomberg
    Süddeutsche Zeitung: EU bekommt Angst vor Gier der Ukraine
    Ukraine in EU? – Niederländer wollen Referendum initiieren
    Tags:
    EU, Pawel Klimkin, Ukraine