Widgets Magazine
10:32 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Politik

    Syrischer Botschafter: Zum Aufhalten des IS Konsolidierung aller Kräfte notwendig

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    0 341
    Abonnieren

    Alle Länder müssen ihre Bemühungen vereinen, um die IS-Extremisten aufzuhalten, wie Ryiad Haddad, der syrische Botschafter in Russland, am Freitag äußerte.

    „Es bedarf der Konsolidierung der Anstrengungen aller Länder, um den IS-Extremisten Einhalt zu gebieten. Ein Ignorieren des Terrors bedeutet für die internationale Gemeinschaft, um mehrere Jahrhunderte zurückzuverfallen“, sagte der Botschafter beim internationalen wissenschaftlich-praktischen Forum „Jugendliche gegen die Gefahren von Neofaschismus und Neonazismus“.

    Römische Amphitheater in der antiken Oasenstadt Palmyra
    © Sputnik / Dmitry Vinogradov

    Dem Botschafter zufolge bedarf es der äußersten Anstrengungen aller, um die Geschwulst des Terrorismus zu beseitigen.

    „Die Terroristen haben die antiken Denkmäler in der Stadt Palmyra, aber auch andere Werte vernichtet. Diejenigen, die das getan haben, werden auch nicht zögern, den Roten Platz, den Eiffelturm in Paris, die Chinesische Mauer oder die Freiheitsstatue in den USA zu vernichten. Damit das nicht passiert, müssen die Bemühungen vereint und dem Terrorismus der Weg versperrt werden“, so Ryiad Haddad.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Moskau: Angriffe Frankreichs auf syrische Erdölraffinerien keine Selbstverteidigung
    Außenministerium: Russland, EU und USA im Anti-Terror-Kampf vereinen
    Obama und Hollande bekräftigen Absicht, die IS-Gruppierung zu vernichten
    Frankreichs Krieg gegen IS: Lieber mit Russland als mit Nato
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Terrorismus, Palmyra, Syrien