15:53 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Britischer Parlamentssitz: Der Westminster-Palast

    Anti-IS-Kampf in Syrien: Cameron will Zustimmung des Parlaments erwirken

    © Flickr/ Javier Díaz Barrera
    Politik
    Zum Kurzlink
    153424

    Der britische Premierminister David Cameron hat seine Absicht bestätigt, die Zustimmung des Parlaments für einen Militäreinsatz gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat in Syrien zu erreichen.

    „Die heutige Abstimmung zeugt zweifelsohne von einer breiten Unterstützung des aktiveren Vorgehens in Syrien zur Vernichtung des IS. Großbritannien unterstützt nach wie vor unsere Verbündeten, die gegen den IS in Syrien kämpfen“, sagte Cameron nach der einstimmigen Annahme der Resolution über die Koordinierung der Handlungen im Kampf gegen IS und al-Qaida am Freitag.
     
    „Ich werde weiter Argumente für ein aktives Vorgehen bringen und eine Unterstützung der Operation durch das Parlament anstreben, die aus meiner Sicht für den Schutz der eigenen Sicherheit Großbritanniens im Rahmen der internationalen Strategie notwendig ist. Wir können nicht erwarten, dass die anderen die Verantwortung übernehmen und für den Schutz der Sicherheit unseres Landes riskieren“, so Cameron weiter.  
     
    Derzeit nimmt Großbritannien am Militäreinsatz gegen den IS im Irak teil. Für die Teilnahme an einem Syrien-Einsatz braucht die Regierung die Unterstützung vom Parlament, die Cameron anstreben will. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die diesbezügliche Abstimmung noch vor Weihnachten stattfinden könnte.

    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Sicherheit, David Cameron, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren