04:04 27 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    172016
    Abonnieren

    Der ehemalige Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, hat sich mit der Idee an die UNO-Kulturorganisation UNESCO gewandt, eine Nichtregierungsorganisation „Welt-Forum“ als Plattform für einen Dialog zwischen Behörden und der Gesellschaft zu globalen Problemen zu gründen.

    „Um zur Bildung einer globalen bürgerlichen Gesellschaft und der Verstärkung ihres Einflusses auf die Weltpolitik beizutragen, schlage ich mit meinen Gesinnungsgenossen vor, eine Nichtregierungsorganisation ‘Welt-Forum’ zu gründen. Diese soll als offene Diskussionsplattform dienen, auf der Vertreter der globalen bürgerlichen Gesellschaft und der Machtstrukturen verschiedener Ebenen zusammen nach Lösungswegen für aktuelle Weltprobleme suchen können“, heißt es in Gorbatschows Schreiben an die UNESCO-Generalkonferenz.

    Das Schreiben wurde auf der Internet-Seite des Gorbatschow-Fonds veröffentlicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russisch-amerikanischer Dialog: US-Botschaft bespricht mit Gorbatschow Perspektiven
    Gorbatschow rief Deutsche und Russen zur Vereinigung auf
    Gorbatschow ruft zu Wiederherstellung der Beziehungen zwischen Moskau und Berlin auf
    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Tags:
    Dialog, UNESCO, Uno, Michail Gorbatschow, Russland