16:07 04 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    161164
    Abonnieren

    Russland wird laut Oberhauschefin Valentina Matwijenko Afghanistan auch weiterhin gratis mit Waffen und Munition versorgen. Damit reagiert Moskau auf die Bitte aus Kabul um Hilfe im Kampf gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“.

    „Wir werden weitere kostenlose Waffen- und Munitionslieferungen an Afghanistan organisieren“, sagte Matwijenko am Dienstag bei einem Treffen mit dem afghanischen Oberhauschef Fazal Hadi Muslimyar. Unter anderem werde eine Anfrage über die Lieferung von drei Kampfhubschraubern geprüft. Matwijenko begrüßte den Wunsch der afghanischen Regierung, die Luftstreitkräfte zu modernisieren.

    Zuvor hatte Afghanistans Vizepräsident Abdul Dustum Russland um Flugzeuge, Hubschrauber und andere Militärhilfe für den Kampf gegen den „Islamischer Staat“ gebeten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Mi-17-Hubschrauber für Afghanistan
    Pentagon-Rückzieher: Keine russischen Hubschrauber für Afghanistan
    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Tags:
    Afghanistan, Russland