04:52 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    USA bezeichnen Mord an Su-24-Piloten als „Selbstverteidigung“ – Video

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (204)
    0 2980616631

    Die Türkei und die turkmenischen Kämpfer im nördlichen Syrien haben das Recht, sich gegen russische Luftangriffe zu verteidigen, teilte der Sprecher des US-Außenministeriums, Mark Toner, bei einer Pressekonferenz mit.

    Berichten zufolge hatte die sogenannte „moderate“ Opposition am Dienstag einen am Fallschirm hängenden russischen Piloten erschossen, nachdem er und der zweite Pilot sich mit einem Schleudersitz aus dem von türkischen Streitkräften abgeschossenen Su-24-Bomber retten konnten.

    Obwohl unbewaffnete und am Fallschirm hängende Soldaten durch die Genfer Konvention geschützt sind, sagte Toner, dass die Turkmenen das gute Recht hätten, sich zu verteidigen.

    Themen:
    Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (204)

    Zum Thema:

    Geretteter Su-24-Pilot: Keine Vorwarnungen von Türkei bekommen
    Exklusiv: Geretteter Su-24-Pilot spricht über Jet-Abschuss - VIDEO
    Geretteter Bomber-Pilot: Verletzung des türkischen Luftraums „völlig ausgeschlossen“
    Syrischer Außenminister: „Moderate“ Opposition hat russischen Piloten erschossen
    Tags:
    Su-24, US-Außenministerium, Mark Toner, Türkei, Syrien, USA