10:39 27 März 2017
Radio
    Öl in Syrien

    Ölschmuggel: Türkei zahlt IS bis zu 40 Millionen Dollar pro Monat - Medien

    © AFP 2017/ Alice Martins
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    261485321137

    Nach dem Abschuss des Su-24-Kampfjets hat Russlands Präsident Wladimir Putin die türkische Regierung als "Helfershelfer der Terroristen" bezeichnet, die den IS mitfinanzieren würden. Berichte von Ölgeschäften mit dem IS scheinen aber nun tatsächlich zu erklären, wieso Ankara mit der russischen Luftoperation äußerst unzufrieden sein dürfte.

    Nach Angaben der britischen Zeitung „The Guardian“, ist die Türkei der Hauptabnehmer des IS-Öls. Türkische Geschäftsleute hätten Verträge mit IS-Vertretern abgeschlossen, wonach die Terrormiliz mindestens 10 Millionen Dollar pro Woche für ihr Öl bekomme. Einem Bericht der New York Times zufolge, schätzen US-Behörden den Erlös des IS allein aus der Türkei auf insgesamt 40 Millionen Dollar pro Monat.

    Laut türkischen und syrischen Medienberichten wird der Ölexport aus den vom IS okkupierten Territorien von niemand anderem als Bilal Erdogan, dem Sohn des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, kontrolliert. Bilal Erdogan soll gleich mehrere Schifffahrtsunternehmen besitzen. So habe er unlängst einen Vertrag für den Transport des IS-Öls nach Asien abgeschlossen.

    In den vergangenen Wochen teilte der Kreml mehrmals mit, dass es Hinweise darauf gebe, dass das von Terroristen geförderte Öl an die Türkei geliefert werde. Zur gleichen Zeit hatte die russische Luftwaffe großflächige Luftschläge gegen Ölanlagen, Raffinerien, tausende Tankwagen und Ölkonvois des IS durchgeführt, was in der Türkei wohl nicht unbemerkt geblieben ist.

    „In Bezug auf die Islamisten ist der Kurs Ankaras undurchsichtig: Ungehindert ließ Erdogan über viele Monate Terroristen über die Türkei nach Syrien einreisen. Heute hat er den USA einen türkischen Luftwaffen-Stützpunkt zur Verfügung gestellt, von wo aus die Amerikaner IS bombardieren.“, schreibt die Bild-Zeitung am Freitag. 

    Dabei sei die Türkei nicht das einzige Land, das mit den IS-Terroristen „schmutzige Öl-Geschäfte“ treibe. Laut dem IS-Experten und Forschungsleiter am Barcelona Centre for International Affairs, Eckart Woertz, werde das Öl auch nach Jordanien geschmuggelt.

    Am Donnerstagabend hatte Putin nach den Verhandlungen mit seinem französischen Amtskollegen Francois Hollande in Moskau mitgeteilt, dass er bereits beim jüngsten G20-Gipfel in Antalya von russischen Fliegern aus 5.000 Meter Höhe aufgenommene Fotos gezeigt habe, auf denen endlose Konvois von Ölzisternen zu sehen seien, wie diese in Richtung Türkei rollen. „Das sieht wie ein lebendiges Ölrohr aus“, so Putin. Der Rohstoff werde „in industriellem Umfang“ in die Türkei geliefert, fügte er hinzu.

    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Westliche Abgeordnete: Türkei wechselt auf Seite der Terroristen
    Medwedew: Ankara nimmt IS in Schutz
    Der Anti-Terror-Kampf: Bomben gegen Barrel
    Russische Luftwaffe verhindert tägliche Lieferung von 60.000 Tonnen IS-Öl
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Öl, Schmuggel, Bilal Erdogan, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    • avatar
      Joesi
      Türkei Boykott! Sanktionen gegen die Türkei!
      Wir Deutschen Verbraucher starten schon jetzt!
      Das Maß ist voll, depperter Großkotz Erdogähn

      An alle: Keine Türkischen Produkte mehr kaufen!!!
      ....keine Türkei Reisen mehr!!
      Döner und türk.Pizzas nur noch bei unseren guten Kurden kaufen!
      Alle türkischen Öltanker im Auftrag des Präsidenten Assad wegen 4 jähriger Steuerhinterziehung beschlagnahmen durch Rußland beschlagnahmen!
      Türkische Tanker auf See mit Ladung aufbringen.
      Schadensersatzforderung vor internationalem WTO einfordern.

      Bitte allen Freunden weitersagen!
    • avatar
      Joesi
      Alle türkischen Öltanker im Auftrag des Präsidenten Assad wegen mehr-jähriger Steuerhinterziehung durch Rußland beschlagnahmen!

      Gesamtes Vermögen von Erdogan beschlagnahmen!
      Im Ausland direkt...in der Türkei per Finanzverwaltungs-Gericht.
      Türkische Tanker auf See mit Ladung aufbringen.
      Schadensersatzforderung vor internationalem WTO einfordern.

      Und alle syrischen Männer ab 21 wegen Fahnenflucht in Deutschland verhaften und an Syrien ausliefern.
    • Markus Weinroth
      "und Kurdistan geschmuggelt."
    • LOL... das ist aber dumm.... darf der gute Bilal nun Öl am freien Markt ein kaufen und liefern? Seine ganzen hübschen Trucks so plötzlich auf Null Buchwert gesetzt bekommen zu haben, das schmerzt ja schon - aber nun auch noch Lieferverpflichtungen erfüllen müssen und sich mit dem Dreifachen Einkaufspreis konfrontiert sehen ... Armer Bilal... Wieder mal eine Tüte Mitleid für das Haus Erdogan ;)

      Mein Gott, dafür mußte dein Vater jahrelang Stuß erzählen, sich jahrelang mit Fanatikern an einen Tisch setzen, Tag und Nacht lügen und den netten Heiligen spielen - und du kleiner Wicht vermasselst das in deiner Gier in zwei Wochen. Lieber Papa Erdogan... ich habe noch einen guten alten Ochsenziemer hier - falls ich dir aus helfen kann, einfach Bescheid sagen...
    • avatar
      Miami
      Eine andere Frage, von wo bezieht der Massenmörder Assad sein Öl?
    • Was für ein Dreckspack.
    • avatar
      Familienmitglieder haben in der Regel die gleichen Gene oder Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. In der Familie hält man zusammen, vor allem bei krummen Dingen!!!
    • avatar
      sophie.ostermannAntwort anMiami(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Miami, woher bezieht die VSA Millionenfacher Massenmörder sein Öl ?
    • avatar
      anitschkeAntwort anMiami(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Miami, also vor Jahren war das noch des Westens und USA bester Freund übrigens genauso wie Hussein, BinLaden und viele andere Schurken und Halsabschneider.
    • Denk mit!
      Es wird immer Verrückter!!
      Die USA haben den Ol-Schmuggel gleich Diebstahl eines Lande die ganze Zeit zugelassen und sogar unterstützt! Beweis! Luftaufnahme der USA-JET`s!!!!!!!!!!!!!
    • Denk mit!
      Und die EU hat mitgespielt !!!!!!!!!!!!
    • avatar
      andrzej.mallek
      Wenn diese die Grenze nach Syrien überschreiten müssen die Russen das unterbinden.
    • avatar
      Hubertus
      Das muß man sich einmal vorstellen, die klauen syrisches Öl und gleichzeitig wird dadurch der Terrorismus im eigenen Land bezahlt. Welch eine Dreistigkeit !
    • Erdowahn Junior ist also Terroristen top manager
    • avatar
      Miami
      auch Russland kauft von IS
    neue Kommentare anzeigen (0)