Widgets Magazine
01:01 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Premierpräsident des Mitgliedsstaates Slowakei, Robert Fico

    Premierminister: Slowakei verklagt EU wegen Flüchtlingsquoten - Agentur

    © AFP 2019 / John Thys
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    141413
    Abonnieren

    Die Slowakei hat laut Premierminister Robert Fico einen Gerichtsprozess gegen die EU-Pläne über die Verteilung von 160.000 Flüchtlingen unter den jeweiligen Mitgliedstaaten im Rahmen eines Quotensystems eröffnet.

    "Die Slowakische Republik hat eine offizielle Klage gegen den Rat der Europäischen Union vor dem höchsten Gericht in Luxemburg erhoben", so wird der slowakische Premier von der Nachrichtenagentur AFP zitiert.

    Geklagt werde gegen "sogenannte obligatorische Quoten" für die Verteilung von Flüchtlingen, die im September von der EU verabschiedet wurden, fügte Fico hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Erleichterung für Merkel: Flüchtlingswelle scheint abzuebben
    Für drei Milliarden Euro: Türkei fängt Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa ab
    Terror und Flüchtlinge: „Immer mehr Deutsche kriegen kalte Füße“ – Forscher
    Deutschland: Extremisten rekrutieren Flüchtlinge - Medien
    Tags:
    Flüchtlingskrise, Migranten, Europäische Union, Slowakei