18:52 25 September 2018
SNA Radio
    Al-Qaida-Kämpfer in Syrien

    Putin: Es dürfen keinerlei Kontakte mit den Terroristen zugelassen werden

    © AFP 2018 / Rami Al-Sayed
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    111273

    Es dürfen keinerlei Kontakte mit den Terroristen zugelassen werden, und sie dürfen nicht zu eigenen Zielen genutzt werden, und mit ihnen darf kein blutiges Geschäft getätigt werden, sagte der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag bei der Verlesung seiner Jahresbotschaft an die Föderalversammlung Russlands.

    "Jeder zivilisierte Staat muss zur Zerschlagung der Terroristen beitragen und seine Solidarität bekräftigen — nicht mit verbalen Deklarationen, sondern mit konkreten Taten. Das heißt, dass den Banditen keine Zuflucht gewährt, keine doppelten Standards angewendet und keinerlei Kontakte mit Terrororganisationen unterhalten werden dürfen. Außerdem darf nicht versucht werden, sie zu eigenen Zielen zu nutzen und ein verbrecherisches, blutiges Geschäft mit den Terroristen zu tätigen", so Putin.  

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Macht Türkei Ölgeschäfte mit IS? Irak erwägt Klage beim UN-Sicherheitsrat
    Lawrow: Russland legt UNO Beweise für IS-Öllieferungen an Türkei vor
    Riesiger Lkw-Konvoi von Syrien in Türkei unterwegs – mit welcher Fracht? VIDEO
    Moskau: Daesh liefert über drei Schmuggel-Routen Öl an Türkei
    Tags:
    Terrorismus, Putins Rede zur Lage der Nation, Wladimir Putin