20:39 06 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    131075
    Abonnieren

    Die Art und Weise, wie der Syrien-Konflikt beigelegt wird, ist nach Meinung des Chefs des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma (russisches Unterhaus) für die Welt von gewaltiger Bedeutung.

    „Alle Hauptstaaten im Westen haben sich in den ‚Kampf um Syrien‘ eingeschaltet. Daran beteiligen sich außerdem die führenden Länder der Region selbst. Hier wird sich dann eine neue Konfiguration der Welt herausbilden“, schrieb der Abgeordnete auf Twitter.

    Das britische Parlament hatte am Mittwochabend Luftschlägen gegen Objekte der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) in Syrien zugestimmt.

    Die deutsche Regierung hatte die Mission der Bundeswehr zur Bekämpfung der Terrorgruppierung Daesh (IS) gebilligt. Der Bundestag soll am Freitag eine diesbezügliche Entscheidung treffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)

    Zum Thema:

    Syrien: „Eskalation zwischen militärisch engagierten Mächten vermeiden“ – Experte
    NATO-Chef begrüßt diplomatische Anstrengungen Russlands in Syrien
    Kerry: Politischer Wandel in Syrien in wenigen Wochen möglich
    „Wall Street Journal“: Anschläge forcieren Bemühungen um Syrien-Lösung
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Syrien