Widgets Magazine
08:00 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Obamas Rede an die Nation, den 6. Dezember 2015

    Obama: Waffenruhe in Syrien hilft beim Anti-IS-Kampf der USA gemeinsam mit Russland

    © REUTERS / Yuri Gripas
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    17879
    Abonnieren

    Eine Waffenruhe in Syrien soll laut US-Präsident Barack Obama den Vereinigten Staaten, ihren Verbündeten sowie Russland helfen, die Terrorgruppierung „Islamischer Staat“ (Daesh) effektiv zu bekämpfen.

    „Unter Führung der USA hat die Völkergemeinschaft Planung und Prozess eines Waffenstillstandes und einer politischen Lösung des Syrien-Krieges in Angriff genommen“, sagte Obama in seiner Rede an die Nation.

    Dies würde dem syrischen Volk sowie allen Ländern, darunter „unseren Verbündeten, wie auch solchen Staaten wie Russland" helfen, sich auf ein gemeinsames Ziel zu konzentrieren, „nämlich auf die Vernichtung des Islamischen Staates“, so der US-Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Kerry: Bodenoperation muss her – IS allein aus der Luft nicht besiegbar
    Anti-Daesh-Kampf: Clinton plädiert für Zusammenarbeit mit Russland
    Syrien: US-Zerstörer „Carney“ überwacht russischen Raketenkreuzer „Moskwa“
    Obama: Ankara und Moskau sollen IS als gemeinsamen Feind bekämpfen
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Barack Obama, Russland, Syrien, USA