14:39 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    101411
    Abonnieren

    Seit Beginn ihres Syrien-Einsatzes Ende September hat die russische Luftwaffe laut Verteidigungsminister Sergej Schoigu rund 4000 Angriffe gegen die Terrororganisation Daesh (auch Islamischer Staat, IS) geflogen und mehr als 8000 Ziele angegriffen.

    „Die Luftwaffe hat rund 4000 Angriffe geflogen und mehr als 8000 Objekte der terroristischen Militärinfrastruktur vernichtet“, berichtete Schoigu am Freitag Präsident Wladimir Putin. „Den IS-Banden wurde schwerer Schaden zugefügt.“

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus Angriffe gegen die Terrororganisationen Daesh und al-Nusra, die in den vergangenen Jahren weite Teile Syriens unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Mit russischer Hilfe konnten die Regieurngstruppen zur Offensive übergehen udn mehrere Gebiete von den Dschihadisten befreien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Russische Luftwaffe in Syrien: In vier Tagen 70 Daesh-Kommandopunkte vernichtet
    Russische Luftwaffe zerbombte am Freitag 40 Tankwagen des IS in Syrien - VIDEO
    Russland zerstört Kommandozentralen, Ausbildungslager und Munitionsdepots des IS
    Russische Luftwaffe zerstörte in einer Woche 1.458 Objekte der IS in Syrien
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland