02:09 20 November 2019
SNA Radio
    Frankreichs Regierungschef Manuel Valls

    Französischer Premier warnt vor Bürgerkrieg in Frankreich

    © Flickr/ Parti socialiste
    Politik
    Zum Kurzlink
    7212207
    Abonnieren

    Der französische Regierungschef Manuel Valls hat vor einem Bürgerkrieg in Frankreich gewarnt. Das wäre im Fall eines Wahlsieges der von Marin Le Pen geleiteten ultrarechten Partei Front Nationale möglich, sagte Valls am Freitag in einem Interview des Radiosenders France inter.

    „Unser Land hat zwei Varianten. Erstens: Rechtsextreme Ideen akzeptieren, die im Grunde eine Entzweiung der Gesellschaft propagieren. Eine solche Teilung könnte einen Bürgerkrieg provozieren. Zweitens: Ideen der Republik und Werte akzeptieren, die eine Einigung zum Ziel haben“, sagte Valls. Das Programm der Front Nationale bezeichnete er als einen Betrug.

    „Ich achte die Franzosen, die ihre Stimmen für diese Partei abgeben. Man kann Menschen verstehen, die in einem Zornanfall abstimmen, aber sie stimmen für eine antisemitische rassistische Partei, die die Republik nicht liebt und die Franzosen betrügt“, sagte der Regierungschef.

    Am vergangenen Wochenende hatte die Front Nationale in der ersten Runde der Regionalwahlen in Frankreich einen Sieg errungen. Kandidaten der Partei konnten sich in sechs der 13 Regionen durchsetzen und landesweit 28,22 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Die Front Nationale will dem Flüchtlingsstrom ins Land ein Ende setzen und plädiert für eine harte Anti-Migrations-Politik.

    Der zweite Wahlgang findet am Sonntag, dem 13. Dezember, statt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Regionalwahlen, Marine Le Pen, Manuel Valls, Frankreich