Widgets Magazine
02:29 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Anonymous

    Anonymous startet Offensive gegen Trump - Video

    © Flickr/ Ricardo Alguacil
    Politik
    Zum Kurzlink
    83238
    Abonnieren

    Hacker der Gruppe „Anonymous" haben dem US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump weitreichende Folgen angedroht, falls er auch weiter gegen Muslime hetzen sollte.

    Zuvor hatte der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ein Einreiseverbot für Muslime in die USA gefordert. „Donald Trump ruft zu einem völligen Einreiseverbot für Muslime in die USA auf, bis die Behörden des Landes verstehen, was vor sich geht“, hieß es in einer Pressemitteilung des Republikaners.

    “Donald Trump, es ist uns nicht entgangen, dass Sie allen Muslimen die Einreise in die USA verbieten wollen. Diese Politik wird enorme Auswirkungen haben",  heißt es im neuen Video, das auf der Youtube-Seite der Aktivistengruppe veröffentlicht wurde.

    Der Islamische Staat im Irak und in Syrien sei ebenfalls wie Trump daran interessiert, dass Muslime nicht in die Vereinigten Staaten flüchten –eine solche  Migrationspolitik  würde den IS-Terrormilizen  in die Hände spielen.

    “Je mehr die Attacken der Vereinigten Staaten nun nicht nur gegen radikale Muslime gerichtet zu sein scheinen,  könnt ihr euch sicher sein, dass der IS dies in seiner Sozialnetz-Kampagne nutzen wird. Donald Trump, du solltest zweimal überlegen, bevor du irgendetwas sagst. Du wurdest gewarnt!“, so Anonymous.

    Am Freitagmorgen hatte die Hackergruppe in den Sozialnetzwerken mitgeteilt, dass sie eine Website der „Trump Tower“ in New York angegriffen habe, die eine längere Zeit danach unzugänglich gewesen sein. Laut den Aktivisten ist dies eine „Stellungnahme gegen Rassismus und Hass gewesen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Humor als Waffe: Anonymous verkündet IS-Troll-Tag
    Anonymous trollt IS mit komischer Enten-Twitter-Aktion
    Anonymous schlägt zu: Diesmal im Visier - Island, Thailand, Türkei, Saudi-Arabien
    Tags:
    Muslime, Donald Trump, Irak, Syrien, USA