17:45 22 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    371905
    Abonnieren

    Wenn Angela Merkel eine Regelung in der Ukraine durchsetzen will, so sollte die Bundeskanzlerin nach Ansicht des russischen Außenpolitikers Alexej Puschkow Sanktionen gegen Kiew beschließen, weil gerade die Ukraine die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen blockiert.

    Damit nahm er Stellung zur jüngsten Äußerung der Bundeskanzlerin, die Verhängung der Russland-Sanktionen sei eine richtige Entscheidung gewesen.

    Die ukrainischen Behörden hatten im April vergangenen Jahres eine Militäroperation gegen die selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk in der Ostukraine begonnen. Laut Uno-Angaben sind dabei mehr als 8.000 Menschen ums Leben gekommen. Die Regelung in der ostukrainischen Region Donbass wird jetzt bei Treffen einer Kontaktgruppe in Minsk diskutiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Italien verweigert Verlängerung der gegen Russland verhängten Sanktionen
    Kreml zu Unterschied zwischen Russland-Sanktionen und Strafmaßnahmen gegen Türkei
    Umfrage: Deutsche Firmen hoffen auf Lockerung der Russland-Sanktionen
    Trotz Sanktionen: Gute Aussichten für Gas-Geschäfte mit Russland – Experte
    Tags:
    Sanktionen, Angela Merkel, Deutschland, Ukraine