Widgets Magazine
21:32 19 September 2019
SNA Radio
    US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump

    Bloomberg: Trump kann den USA bei Wahlsieg eine Wirtschaftskrise bescheren

    © REUTERS / Mike Blake
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    12414
    Abonnieren

    Die Agentur Bloomberg hat eine Liste „schwarzer Schwäne“ für 2016 veröffentlich. Dort sind Ereignisse aufgelistet, die bei weiter bestehendem Status quo wenig wahrscheinlich sind, deren Wahrscheinlichkeit aber bei bestimmten Entwicklungsszenarien zunimmt.

    Als ein solches Ereignis nennt die Agentur den möglichen Wahlsieg des republikanischen Präsidentschaftsanwärters Donald Trump in den USA.

    Bei einem Wahlsieg im November will sich Trump auf eine strengere Einwanderungspolitik konzentrieren – besonders in Bezug auf Muslime und Mexikaner, sich aber auch um die Wiedergeburt der militärischen Stärke der US-Streitkräfte bemühen.

    Trump hat versprochen, eine Betonmauer entlang der Grenze zu Mexiko errichten zu lassen und 25.000 Drohnen zur stetigen Grenzkontrolle einzusetzen.

    In seiner Siegesrede will er China Devisen-Spekulationen und Wirtschaftsspionage vorwerfen. Die Reform des Steuersystems, welche Trump ebenfalls verspricht, werde eine Panik am Markt der Aktien von Privatunternehmen auslösen, bemerkt die Agentur. Das wird unweigerlich zur Abnahme des Dollar-Kurses, zum Ansteigen der Goldpreise und zu einer Krise der mexikanischen Wirtschaft führen.

    Die Agentur merkt an, diese Prognose stütze sich auf eine Befragung von Dutzenden ehemaligen und agierenden Diplomaten, Politikwissenschaftlern, Sicherheitsberatern und Ökonomen.

    Der vorhergehende „schwarze Schwan“ von Bloomberg betraf die Migrationskrise, die einen Zerfall der Europäischen Union provozieren kann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Donald Trump: US-Politik hat zur Destabilisierung in Nahost geführt
    Palästinensische Nobelpreisträgerin verurteilt Trumps “hasserfüllte Äußerungen”
    Anonymous startet Offensive gegen Trump - Video
    US-Wahlkampf: Trump geht mit Muslimen-Hetze auf Stimmenfang
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Donald Trump, China, USA