13:09 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    3269
    Abonnieren

    Wegen des Flüchtlingsansturms haben die norwegischen Behörden beschlossen, dass nun ein eigenes Ministerium für Fragen der Migrationskrise im Land zuständig sein wird.

    Den neuen Ministerposten habe Sylvi Listhaug, die ehemalige Landwirtschaftsministerin Norwegens, erhalten, meldet Reuters.

    Ende November hatte Oslo neue Anordnungen für die Grenzkontrolle getroffen, die die Wanderung der Flüchtlinge im Schengen-Raum beschränken. Seitdem führt die norwegische Polizei totale Kontrollen der Papiere aller durch, die nach Norwegen kommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Norwegen: Brutale IS-Hinrichtungen in Bild und Video auf Migranten-Handys gefunden
    Flüchtlinge in Norwegen: Behörden erwägen Schließung der Grenze zu Russland
    Zahl der Flüchtlinge an russisch-norwegischer Grenze im Steigen begriffen
    Syrer flüchten via Russland nach Norwegen