20:53 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    2582
    Abonnieren

    Wie der russische Präsident Putin in seiner traditionellen Jahrespressekonferenz erklärt hat, darf Assads Zukunft nicht von außen aufgezwungen werden.

    "Eine friedliche Regelung in Syrien ist möglich: Besser früher als später. Ein Kompromiss ist möglich. Doch beide Seiten müssen Zugeständnisse machen", so Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)

    Zum Thema:

    Der wahre Grund, warum Washington Assad stürzen will – US-Journalist
    Fabius: Assad könnte bis zur Bildung von Übergangsregierung an der Macht bleiben
    Lawrow: Zukunft Assads darf keine Bedingung für Terrorbekämpfung sein
    Syrien: Assad zum Rücktritt nach Präsidentenwahlen bereit
    Tags:
    Putins Jahrespressekonferenz (2015), Baschar al-Assad, Wladimir Putin, Syrien, Russland