20:07 10 Dezember 2019
SNA Radio
    US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump

    Putin lobt Trump als "talentierten Spitzenreiter" des US-Präsidentschaftswahlkampfs

    © REUTERS / Nancy Wiechec
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    321187
    Abonnieren

    Bei seiner traditionellen Jahrespressekonferenz am Donnerstag in Moskau hat sich der russische Staatschef positiv über Donald Trump geäußert und seinen Vorschlag für ein neues Niveau der USA-Russland-Beziehungen gelobt.

    „Er ist ein sehr auffallender Mensch, ohne Zweifel talentiert. Es ist nicht unsere Angelegenheit, seine Verdienste zu definieren, aber er ist der absolute Spitzenreiter im Präsidentschaftswahlkampf.“

    „Er sagt, dass er zu einem neuen, tieferen Niveau der Beziehungen zu Russland kommen will, und was können wir dagegen haben? Natürlich begrüßen wir das“, fügte Putin hinzu.

    Was jedoch die innenpolitischen Dinge und die Redewendungen angehe, die Trump verwendet, um sich beliebter zu machen, so sei das keine Angelegenheit Russlands. 

    „Seine Arbeit zu bewerten, ist nicht unsere Sache“, so das Staatsoberhaupt.

    Donald Trump ist kein gewöhnlicher Politiker und zeigt oft ein extravertiertes Verhalten, nicht nur im Internet. Dabei ist der republikanische US-Präsidentschaftskandidat in Amerika vor allem als Geschäftsmann bekannt. Nun macht er auch als Politiker Schlagzeilen.

    Zuvor hatte der republikanische Präsidentschaftsbewerber ein Einreiseverbot für Muslime in die USA gefordert. „Donald Trump ruft zu einem völligen Einreiseverbot für Muslime in die USA auf, bis die Behörden des Landes verstehen, was vor sich geht“, hieß es in einer Pressemitteilung des Republikaners.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Bloomberg: Trump kann den USA bei Wahlsieg eine Wirtschaftskrise bescheren
    Donald Trump: US-Politik hat zur Destabilisierung in Nahost geführt
    Trump empört über "Time"-Wahl Merkels zu Person des Jahres
    US-Wahlkampf: Trump geht mit Muslimen-Hetze auf Stimmenfang
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Donald Trump, Wladimir Putin, USA, Russland