10:43 27 März 2017
Radio
    Ukraine schuldet Russland 3 Mrd. US-Dollar

    Nach ausbleibender Schuldentilgung gegenüber Russland - Ukraine erkennt Default an

    © Fotolia/ Sebastian Gelbke
    Politik
    Zum Kurzlink
    Ukrainische Finanz- und Schuldenkrise (85)
    601930336610

    Nach der ausbleibenden Tilgung von Schulden an Russland in Höhe von drei Milliarden US-Dollar aus einer Staatsanleihe hat die Ukraine ihre Insolvenz im Grunde genommen anerkannt. Das geht aus einem am Donnerstag in Kiew veröffentlichten Schreiben des ukrainischen Finanzministeriums hervor.

    Zuvor hatte der Internationale Währungsfonds (IWF) diese Verbindlichkeiten gegenüber Russland nicht als eine kommerzielle, sondern als eine souveräne Staatsschuld eingestuft, die die Ukraine nicht zum vereinbarten Termin zurückzahlen kann. Die Summe wäre am 20. Dezember fällig. Zugleich wich der Fonds von seiner alten Regel ab, wonach insolvente Länder keine IWF-Kredite erhalten dürfen, und sicherte Kiew weitere Finanzspritzen zu.

    Das ukrainische Finanzministerium sehe sich gezwungen, „unter dem Druck des IWF zu handeln, weil Kiew nicht in der Lage ist, diese Schulden zum 20. Dezember zu tilgen. Wir sind zu Verhandlungen bereit“, hieß es.

    Zuvor hatte Russland vorgeschlagen, die Verbindlichkeiten auf drei Jahre umzuschulden. Demnach sollte die Ukraine 2016, 2017 und 2018 jeweils eine Milliarde Dollar zurückzahlen. Dafür forderte Russland vom IWF oder von Brüssel oder von Washington Finanzgarantien, die aber abgelehnt wurden. Russlands Präsident Wladimir Putin kündigte Rechtsmittel gegen die Ukraine an. Darauf erklärte der ukrainische Premier Arseni Jazenjuk, dass Kiew dazu bereit sei.

     

    Themen:
    Ukrainische Finanz- und Schuldenkrise (85)

    Zum Thema:

    Schuldenstreit: Putin kündigt Klage gegen Ukraine an
    Medwedew: Ukrainische Behörden werden Schulden nicht bezahlen, weil sie Gauner sind
    Kiew erwartet von Moskau offizielles Angebot zu Stundung ukrainischer Schulden
    Tags:
    Schulden, Insolvenz, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    • avatar
      g.pfeil53
      Eine sehr prekäre Situation weil ein mit dem Rücken zur Wand stehender unberechenbar wird. Einen zweiten Konfliktherd kann sich Russland zum jetzigen Zeitpunkt nicht leisten, wird aber von der Ukraine gezwungen werden zu reagieren. Damit rückt die Aufhebung der verhängten Sanktionen in weite Ferne, die Lösung des Problems wird der Diplomatie aus den Händen gleiten. Was war gleich noch die Fortsetzung der Diplomatie mit anderen Mitteln?
    • zimbo
      Schenken wir ihnen unser gröştes Kapital, Millionen der Migranten.

      Obendrauf Merkel und Faymann.
    • zimbo
      Schenken wir ihnen unser gröştes Kapital, Millionen der Migranten.

      Obendrauf Merkel und Faymann, der Dung des Wohlstandes.
    • Ambuya
      Jetzt haben sie sie endlich in jener Ecke, in die sie schon lange gehört hätten. Pleite.
      Und jetzt?
      Davon bekommt Russland sein Geld noch nicht zurück und DAS wäre wichtig!
      Da wird der IWF hineinbeißen müssen. Fragt sich nur, wer das am Ende entscheidet, nachdem die Lagarde ja auch in Trudeln gekommen ist.
      Saubere Gesellschaft, das.
    • Putinowski
      DER BANN IST GEBROCHEN! TEILEN! TEILEN! TEILEN!

      www.youtube.com/watch?v=9ZrO3iIlKsg
    • avatar
      ale_xandria
      Aber das Militärbudget haben sie erhöht!
    • Konstantin Antwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Dietrich Eckesachs, Poro und Jatze sind doch eh auf Dauertour.
    • Putinowski
      da staunt selbst der dreckige Westen über Putins neue Streitmacht

      So stark ist Wladimir Putins Streitmacht

      www.gmx.net/magazine/politik/stark-wladimir-putins-streitmacht-31209820

    • Die Drecksrussen haben im Zuge der Krim-Annexion ein riesiges Gasfeld vor Odessa im Werte von meheren Millarden $ den Ukrainern geklaut!
      Wieso sollten sie dann die lächerliche Darlehenssumme von 3 Mrd. an die Diebe zurück zahlen?
      Russen waren schon immer Lügner und Gangster und werden es auch immer bleiben! Ihr Chef ist das beste große Beispiel und auch größte A........h dafür!
    • dfPAntwort anKonstantin (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Konstantin, wer sagt da etwas gegen mich, Arschloch???
      Ich hoffe Du weißt was Du hier verbreitest?! Das kann auch sehr schnell nach hinten losgehen Genosse Dr.!!!
    • Konstantin Antwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey, die Ukraine wird zahlen oder untergehen.
    • Konstantin Antwort andfP(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Atze Jatze Grinsekatze, bla bla bla
    • Konstantin Antwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey, kein duetscher Jet wird jemals über Syrien fliegen, ohne Genhmigugn von Präsident Assad. Basta. Emrey macht verkehrte Welt, das ist lustelich. ggggggggggg Heute scheint das Bier geschmeckt zu haben. ggggg
    • Konstantin Antwort andfP(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Atze Jatze Grinsekatze, zwei Lachnummer nacheinander besser geht es nicht.
      Der Ukraine noch etwas Geld klauen, und dann ab in die Schweiz. In einen Jahr ist Jatze schon lange Geschichte, so sieht es aus. ggggggggggggggggg
    • avatar
      So, nun isses vollbracht.

      Verträge gebrochen, Land untergegangen, ausgeraubt, der Rest an den Westen verscherbelt.

      So ist das mit den "Westlichen Experten" in der Re-GIERungs-HELFER, wie BIDEN-SOHN und KERRY-SOHN.

      Aussaugen, bereichern, Rest den Sklaven überlassen.

      Ob die EU noch helfen kann? - und will? Macht sie sich mitschuldig? Wird sich nun was ändern - oder soll es durch TORNADOS, G3-Gewehren, HAUBITZEN und ABRAMS entschieden werden?

      Wird mit KRIEG FRIEDEN geschaffen?

      Schlafen die weiter in BRÜSSEL oder wachen sie nun auf, oder ist ALLES von USA gesteuert?
      Werden wir in EUROPA, vor allem die DEUTSCHEN mit USA zzugrunde gehen?

      Doch noch KRIEG mit RUSSLAND anzetteln?

      Fragen, die mich berühren - die weiteren bla, bla Ausführungen mit gegenseitiger Beleidigung und Verunglimpfung auf der Seite führen genau wie die Ukrainische Politik ins. AUS!

      GAME OVER-TI$ TIME TO $AY GOODBYE-AMI GO HOME - das zeigt sich am DEUTLICHSTEN bei der BEKÄMPFUNG des Terorismus in Syrien.

      10 Wochen RUSSLAND, die Sache ist weitestgehend geklärt - 18 Monate USA-vollständiges CHAOS ist angerichtet, TÜRKEI dealt mit TERRORISTEN, USA im IRAK durch McCain unfähig das LAND zu befrieden, stattdessen totales CHAOS und höchste INSTABILITÄT.

      Was hat es die USA-BÜRGER bisher gekostet ?

      Die VERBRECHER, KRIEGSTREIBER, TERRORISTEN und VOLKSSCHÄDLINGE müssen vernichtet werden.
    • avatar
      ThomasAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Dietrich Eckesachs, mit Völkern handelt man nicht und verschenkt diese auch nicht. Das Völkerrecht ist das Recht der Völker, des Volkes und so auch mein recht. Es bestimmt per Referendum was los ist. Eine Verschenkung oder Abtretung durch Dienstleister ist völkerrechtswidrig und Menschenhandel im größeren Stil.
      Der Monarch/Souverän als Ursprung von Politik und ist immens.
      Versteht diese Kraft, Gemeinsam, mit Liebe und Leidenschaft seit ihr wirklich das, was der Chef im Hause ist. So sehe ich das mit der Zärtlichkeit der Völker in guter Verständigung.
    • avatar
      simonweber1Antwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey, Sie sollten mit Ihren abscheulichen Aüßerungen vorsichtiger sein. Was Sie hier machen ist ist einfach nur widerlich und dumm.
    • avatar
      juhuukuh
      Klein Erna ist doof.
    • Hier nochmal ein wenig Hintergrundwissen von Jan Schönfelder:

      "Ich wundere mich bereits den ganzen Tag (zum Wundern habe ich jedoch wenig Zeit), warum niemand darüber schreibt, niemand darüber berichtet. Thema: Tschornomornaftohaz - ein Unternehmen, welches vor der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim durch Russland über 4 Bohrinseln im Schwarzen Meer und riesige Gasfelder zur Ausbeutung verfügte. Dieses Unternehmen ist dutzende Milliarden wert. Es wurde samt den Bohrinseln, die sich in den territorialen Gewässern der Ukraine (!) befinden, einfach geklaut. Heute wurde bekannt, dass in den letzten Tagen 2 dieser Bohrinseln, die sich im Fördergebiet Odessa nur ein paar duzend Kilometer vor Odessa befinden, einfach mit Hilfe von Schiffen der russischen Schwarzmeerflotte verlegt wurden...Diese 4 Bohrinseln haben einen Wert von ca. 1 Mrd. USD und sollten bereits ab diesem Jahr die energetische Unabhängigkeit von Russland wesentlich erhöhen. Es ist ein Hohn, wenn Russland jetzt auch noch 3 Mrd. Kredit zurückfordert. Allein der Wert des Erdgases, welches man in den Gebieten, die man völkerrechtswidrig besetzt hat, fördern könnte, beträgt mehrere 100 Mrd. USD. Dagegen ist der Großteil der ukrainischen Schwarzmeerflotte, den man sich unter den Nagel gerissen hat, kaum erwähnenswert..."

      Deswegen liebe Ukrainer > behaltet die 3 Mrd. Und fordert weitere Mrd. $ von den Gangstern die euch das Gasfeld gestohlen haben!
    • avatar
      lotharpetschAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey, es ist schon bemerkenswert wie die Öffentlich Rechtlichen Medien bei manchen Menschen Wirkung zeigen . Wie kann man ein ganzes Volk so hassen ? Was sagen sie in dem Zusammenhang zu dem überfall der Nato ( USA ) auf das damalige Jugoslawien ? Sagen sie da auch die Drecksdeutschen haben da mitgemischt ? Oder die vielen Kriege die die USA verbrochen hat ,sagen sie da auch die Drecksamis ? Oder das Israel sich unrechtmäßig ein teil eines anderen Landes einverleibt hat , sagen sie da auch die Drecksisraelis ? Oder die Türkei marschiert in andere Länder ein , sagen sie da auch die Dreckstürken ? Es gibt noch unzählige Beispiele
      die man aufzeichnen könnte , aber dann müßte man sagen die Drecksmenschheit , aber gehören sie ja dann auch dazu ?
    neue Kommentare anzeigen (0)