22:38 19 November 2017
SNA Radio
    Schwere Laster fahren ungehindert über syrisch-türkische Grenze

    Moskau legt UN-Sicherheitsrat Schmuggelrouten der IS-Öltransporte über Türkei vor

    © Foto: Ministry of Defence of the Russian Federation
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    1168581374

    Die meisten Ölprodukte, die IS-Terroristen auf dem Schwarzmarkt verkaufen, werdem laut dem russischen UN-Botschafter Vitali Tschurkin über die Türkei transportiert.

    “Öl wird meistens in Tankwagen über die Grenzübergänge in Karkamış, Akçakale, Cilvegözü und Öncüpinar transportiert. Es gibt Tausende von diesen Tankwagen. Diese werden von türkischen Unternehmen wie 'Serii' in Konya oder 'Sam Otomotiv' in Antalya, an Terroristen geliefert“, sagte Tschurkin bei der UN-Sitzung über die IS-Finanzierung.

    Dem Botschafter zufolge verdiene die Terrormiliz Daesh (auch "Islamischer Staat", IS) allein durch Öl-Schmuggel bis zu 1,5 Millionen Dollar täglich.

    Tschurkin rief alle Länder dazu auf, “einen entschlossenen und koordinierten Widerstand zu leisten”. “Das Übel kann nur durch gemeinsames Vorgehen, ohne Doppelmoral an der Wurzel gepackt werden. Dies betrifft auch in vollem Außmaße die Austrocknung der Finanzquellen von Terroristen”, schloss Tschurkin.

    Am 17. Dezember hatte der UN-Sicherheitsrat einen gemeinsam von Russland und den USA ausgearbeiteten Resolutionsentwurf zur Austrocknung der Finanzquellen der Terrormiliz Daesh verabschiedet. Der Resolution zufolge soll die Weltgemeinschaft, "energisch und entschlossen" handeln, um die Finanzströme an den Daesh zu unterbrechen. So soll vor allem der illegale Handel mit Öl, Waffen und antiken Kulturgütern unterbunden werden. Individuen und Unternehmen, die den IS unterstützen, sollen der Resolution zufolge mit UN-Sanktionen belegt werden können.

    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Putin: Schmuggel-Öl fließt nach russischen Luftschlägen über irakisches Kurdistan
    Daesh will neue Ölfelder außerhalb Syriens in Besitz nehmen – Medien
    Daesh baut Handel mit libyschem Öl aus
    Nicht nur Öl: „IS nutzt alle Ressourcen“
    Tags:
    Witalij Tschurkin, Ölschmuggel, Terrormiliz Daesh, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren