22:12 30 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4754
    Abonnieren

    Mit ihrem Zahlungsmoratorium für die russische Anleihe in Höhe von 3,5 Milliarden Dollar hat die Ukraine nach der Einschätzung von Kreml-Sprecher Dmitri Peskow ihren Bankrott zugegeben.

    „Man kann sagen, dass die ukrainische Seite mit dem Moratorium für die Rückzahlung der souveränen Schuld faktisch ihr eigenes Default offiziell anerkannt hat", sagte Peskow am Freitag. Nach seinen Worten bleibt Russland nichts übrig, außer den Rechtsweg zu gehen.

    Am heutigen Freitag hat die ukrainische Regierung ein Moratorium für die Rückzahlung der Schulden an Russland verhängt. Daraufhin kündigte Russlands Vize-Finanzminister Sergej Stortschak an, Russland werde zehn Tage nach dem Ablauf der Zahlungsfrist vor Gericht ziehen.

    Ukrainische Flagge
    © Flickr / Nicolas Raymond, Daniel Hsia
    Russland hatte Ende 2013 ukrainische Eurobonds für drei Milliarden US-Dollar gekauft und dadurch die Ukraine damals vor der Staatspleite bewahrt. Die Papiere sind Ende 2015 fällig. Anfang 2014 kam es in der Ukraine zu einem Umsturz. Seitdem kämpft das Land gegen den Staatsbankrott. In diesem Sommer vereinbarte Kiew mit westlichen Gläubigern eine Umschuldung und forderte auch von Russland einen Teilerlass. 

    Russland lehnte das ab, erklärte sich jedoch zu einer Umschuldung bereit — unter der Bedingung, dass Kiew in den Jahren 2016 bis 2018 jährlich jeweils eine Milliarde Dollar zurückzahle und die USA oder die EU oder ein internationales Finanzinstitut Garantien dafür übernehmen würde. Diese lehnten es jedoch ab, als Garanten aufzutreten. Danach beauftragte Russlands Präsident Wladimir Putin das Ministerkabinett, die Ukraine zu verklagen, sollte sie die Schulden nicht begleichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Financial Times“ zum Schuldenstreit mit Russland: Ukraine blitzt bei IWF ab
    Putin: Keine Handelssanktionen gegen die Ukraine
    Kiew will Milliardenschulden gegenüber Russland vor Gericht bestreiten