01:06 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    19810
    Abonnieren

    Russland wird Atomwaffen als Eindämmungs- und Sicherheitsfaktor vervollkommnen und ist dabei keineswegs gewillt, mit einem nuklearen Knüppel zu fuchteln, wie der russische Präsident Wladimir Putin in dem Dokumentarfilm „Die Weltordnung“ von Saida Medwedewa sagte, der vom Fernsehsender „Rossiya 1“ gezeigt wurde.

    In dem im Film gezeigten Interview für Wladimir Solowjow sagte der Präsident unter anderem: „Die nukleare Triade liegt unserer Politik der Atomsicherheit zugrunde. Aber wir haben nie mit diesem nuklearen Knüppel gefuchtelt und werden dies auch niemals tun. Aber in unserer Nukleardoktrin ist diesen WAffen ein gebührender  Platz und eine gebührende Rolle zugewiesen“, so Putin.

    Die als nukleare Triade bezeichnete Dreiteilung der atomaren Abschreckung, setzt sich aus ballistischen Interkontinentalraketen, strategischen  Bombenflugzeugen und mit ballistischen Raketen bestückten Atom-U-Booten zusammen.

    Zum Thema:

    Russischer eisenbahngestützter Raketenkomplex BZRK
    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Tags:
    BZRK, Atomraketenzug, Bargusin (Raketenzug), Wladimir Putin, Russland