Widgets Magazine
01:29 22 September 2019
SNA Radio
    Angela Merkel

    Merkel spielt IS in die Hände - Medien

    © REUTERS / Axel Schmidt
    Politik
    Zum Kurzlink
    742687
    Abonnieren

    Deutschlands Kanzlerin hat die Flüchtlingslage nicht mehr im Griff. Dabei könnte das Chaos der Personenkontrolle der Migranten von Terroristen ausgenutzt werden – dann dürfte Merkels Kanzlerschaft Geschichte werden, schreibt die Welt.

    Die Mitglieder des Islamischen Staats (auch Daesh genannt) haben nach Angaben der deutschen Sicherheitsbehörden Zehntausende „echte“ Pässe beschafft – nun könnten sie leichter nach Europa kommen. Wenn es deswegen zu Terroranschlägen in Deutschland kommen sollte, dürfte das Merkels politischer Kariere ein Ende setzten.

    Merkels „Willkommenspolitik“ ist inzwischen ein sicherheitspolitischer Albtraum geworden. Und er ist noch lange nicht vorbei. Wie der Autor betont, hat es Personenkontrollen des Flüchtlingszustroms nach Deutschland während der letzten Monate nur in zehn Prozent der Fälle gegeben. Das lasse den Kontrollverlust der deutschen Behörden umso deutlicher werden.

    Laut "Welt am Sonntag" sind sich die Sicherheitsbehörden in Deutschland sicher, dass gefälschte Dokumente für deutsche Grenzer kein Problem sind. Die Frage werde allerdings dringender, wenn es um echte Pässe gehe, die illegal in die Hände der IS-Anhänger gelangt seien.

    Deutsche Experten meinen, die Sache mit den Pässen könnte man als Provokation bewerten. Den Terroristen gehe es darum, zu beweisen, dass sie die europäische Gastfreundschaft missbrauchen können. Trotzdem fragt sich „die Welt“, wie weit solche Provokationen gehen könnten, bis die deutsche Regierung eine Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen in Erwägung ziehe. Denn wenn es zu einem Terroranschlag komme, werde die Bevölkerung das mit der aus dem Ruder geratenen Politik der „offenen Tür“ in Zusammenhang bringen, so die Welt.

    „Wer würde in so einem Fall für die Regierung Merkel noch die Hand ins Feuer legen? Insofern ist der ‚humanitäre Imperativ‘ Angela Merkels ein ungedeckter Wechsel auf den weiteren Fortbestand ihrer Kanzlerschaft – auf eine Art liegt ihr politisches Schicksal jetzt auch in den Händen des IS“, schlussfolgert der Autor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Willkommenspolitik bedroht europäische Zivilisation – Václav Klaus
    Massenkundgebung gegen Flüchtlingspolitik in Dresden - VIDEO
    Flüchtlinge: Abwanderung wegen Gewalt und mangender Solidarität
    Tags:
    Terrorgefahr, IS, Angela Merkel, Europäische Union