00:31 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Flagge von Saudi-Arabien

    Iraks Ex-Premier: Exekution von Al-Nimr führt zu Untergang saudischer Königsfamilie

    © AFP 2019 / STR
    Politik
    Zum Kurzlink
    563058
    Abonnieren

    Der frühere irakische Premier und Chef der größten Parlamentskoalition des Landes, Nuri al-Maliki, hat die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr in Saudi-Arabien als einen Terrorakt bezeichnet, der möglicherweise den Untergang der saudischen königlichen Familie nach ziehen würde.

    Das saudi-arabische Innenministerium hat am Samstag die Hinrichtung von 47 Menschen bekanntgegeben, die zuvor wegen Terrorismus und Anstiftung zu Gewalt rechtskräftig verurteilt worden waren.

    Unter den Hingerichteten befand sich der bekannte schiitische Prediger Nimr al-Nimr.

    „Wir verurteilen diesen abscheulichen Terrorakt, wir verurteilen scharf derartige Handlungen, die Streit zwischen Konfessionen provozieren. Wir behaupten, dass das Verbrechen der saudischen Behörden diese zum Sturz bringen wird — genauso wie die verbrecherische Hinrichtung des Märtyrers (Muhammad Baqir) al-Sadr zum Sturz des Regimes von Saddam (Hussein) geführt hatte“, schreibt Al-Maliki auf seiner offiziellen Facebook-Seite.

    Scheich Nimr al-Nimr war im Jahr 2012 von den Behörden Saudi-Arabiens bei einer Protestaktion im Osten des Landes festgenommen worden. Er wurde im Jahr 2014 der „Anstiftung zum Hass“, des Ungehorsams gegenüber dem König und der Gründung einer terroristischen Organisation gegen Mitarbeiter der Rechtsschutzorgane angeklagt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Merkel warnt vor Abwanderung von Unternehmen
    Tags:
    Irak, Saudi-Arabien