Widgets Magazine
22:20 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Riad

    Irans Diplomat: Riad betreibt gut durchdachte Informationskampagne gegen Teheran

    © Sputnik / Aleksander Yuriew
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eiszeit zwischen Saudi-Arabien und Iran (28)
    371776
    Abonnieren

    Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Entscheidung, die diplomatischen Beziehungen zum Iran zu revidieren, nicht selbständig getroffen. Dieser Ansicht ist der iranische Diplomat und Politikwissenschaftler Seyed Hadi Afghahi.

    „Im Grunde genommen sind sowohl die Vereinigten Arabischen Emirate als auch Bahrain Territorien, die zu Saudi-Arabien gehören. Diese Staaten verfügen weder über Souveränität noch über ein Stimmrecht beim Betreiben von selbständiger Außenpolitik. Deren Entscheidungen haben niemanden in der iranischen Regierung überrascht“, sagte Afghahi gegenüber Sputnik Persian.

    Verwundern würde nur die Schnelligkeit, mit der Manama und Abu Dhabi die entsprechenden Entscheidungen verkündet haben. „Zweifelsohne haben wir es mit einer sorgfältig durchdachten Image- und Informations-Kampagne zu tun, die Saudi-Arabien gegen den Iran begonnen und in den letzten Tagen in Gang gebracht hat“, schloss der Diplomat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Eiszeit zwischen Saudi-Arabien und Iran (28)

    Zum Thema:

    Iran: Riad kann durch Abbruch der Beziehungen Hinrichtungen nicht vertuschen
    Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen mit Iran ab
    Sudan weist Irans Botschafter aus
    Tags:
    Informationskrieg, Diplomatie, Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Bahrain, Saudi-Arabien, Iran