SNA Radio
    Christian LindnerBundeskanzlerin Angela Merkel

    FDP-Chef Lindner: Merkels Flüchtlingspolitik führt Europa ins Chaos

    © Flickr / Metropolico.org © REUTERS / Fabrizio Bensch
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    502139

    Christian Lindner, Vorsitzender der Freien Demokratischen Partei und der Landtagsfraktion der FDP in Nordrhein-Westfalen, hat der deutschen Kanzlerin Angela Merkel Tatlosigkeit in der Flüchtlingsfrage und eine falsche Migrationspolitik vorgeworfen.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe im vergangenen Jahr mit einseitigen unkoordinierten Entscheidungen den Kontinent ins Chaos gestürzt, sagte Lindner beim traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart.

    Der Satz „Wir schaffen das“ der Bundeskanzlerin ersetze kein Regierungshandeln, so Lindner. Seiner Meinung nach ist ein „rationales, humanitäres, europäisch abgestimmtes Einwanderungsgesetz“ nötig, welches eine systematisierte Registrierung von Flüchtlingen und deren legale Integration ermöglichen würde.

    Die CDU/CSU-Politiker hatten von Merkel wiederholt gefordert, den Migranten-Zustrom zu begrenzen. Doch die Kanzlerin hat sich bislang geweigert, eine Obergrenze für Flüchtlinge festzulegen, was die Grenzschließung für neu ankommende Migranten bedeuten würde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Experte über Merkels Flüchtlingspolitik: Zeit gewonnen, Europa verloren
    AfD-Demo in Berlin: 5000 protestieren gegen Flüchtlingspolitik
    Reise-Absagen: Silvester-Übergriffe in Köln gefährden Ruf der Touristenstadt
    Gewalt in Köln und anderswo - Der Staat ein SpielOmat
    Tags:
    FDP, Christian Lindner, Angela Merkel, Stuttgart, Deutschland